+
Ganz schön was los war bei der Fundsachenversteigerung mit Sepp Mittermeier am Flughafen.

Auktion für Flughafenverein

8000 Euro für den guten Zweck

  • schließen

Euro für den guten Zweck hat die jüngste Fundsachen-Versteigerung auf dem Weihnachts- und Wintermarkt im München Airport Center erbracht.

Das Geld kommt dem Flughafenverein zu Gute, der damit unter anderem einem schwer an Krebs erkrankten FMG-Mitarbeiter helfen will. Die Auktion hat in bewährter Manier der Dorfener Sepp Mittermeier geleitet. Diesmal kamen sogar Weihnachts-Specials aus dem Fundbüro unter den Hammer, aber auch Klassiker wie Überraschungskoffer. Über die große Resonanz und den hohen Erlös freute sich Thomas Bihler, Vorsitzender des Flughafenvereins.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die dritte Startbahn ist nicht verhandelbar“
Wird der Erfolg der Grünen und Freien Wählern Einfluss auf die dritte Startbahn haben? Helga Stieglmeier möchte, dass das Projekt „jetzt endgültig beerdigt wird“.
„Die dritte Startbahn ist nicht verhandelbar“
Lufthansa-Flug aus München setzt Notruf ab - seltsamer Geruch im Cockpit
Schrecksekunde für die Crew eines Lufthansa-Fluges aus München: Wegen „elektrischen Geruchs“ im Cockpit setzt der Pilot vor Landung einen Notruf ab.
Lufthansa-Flug aus München setzt Notruf ab - seltsamer Geruch im Cockpit
Flughafen München: Mann ist in verbotenen Bereich eingedrungen - Polizei nennt Details
Ein Mann ist am Münchner Flughafen unberechtigt in einen verbotenen Bereich am Terminal 2 eingedrungen. Der Grund dafür ist jetzt bekannt.
Flughafen München: Mann ist in verbotenen Bereich eingedrungen - Polizei nennt Details
Aus Ägypten direkt ins Gefängnis
Mit der Urlaubserholung in Ägypten war es für eine 58-Jährige schnell vorbei, als sie am Dienstag am Flughafen München landete.
Aus Ägypten direkt ins Gefängnis

Kommentare