+
Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist Vieflieger - und ein Befürworter der dritten Startbahn im Erdinger Moos.

Bayern-Boss ist für den Airport-Ausbau

3. Startbahn: Hoeneß vertraut der FMG

  • schließen

Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, ist für die dritte Startbahn. Eine wachsende Großstadt wie München brauche auch einen leistungsstarken Airport. Wir haben mit ihm gesprochen.

Uli Hoeneß nutzt den Flughafen München etwa 30 bis 40 Mal im Jahr. Wie steht der Präsident des FC Bayern München als Vielflieger zur dritten Startbahn? „Als FC Bayern haben wir uns zum Ausbau bereits geäußert. An dieser Einstellung hat sich nichts geändert“, sagte Hoeneß im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Rekordmeister bleibt damit bei seinem Ja zum Ausbau. „Wir sind nach wie vor der Meinung, dass eine große und weiter wachsende Stadt wie München einen leistungsstarken Flughafen braucht, der auch über ausreichende Kapazitäten verfügt.“

Er selbst, so Hoeneß weiter, könne persönlich nicht einschätzen, ob der Bedarf für eine dritte Startbahn gegeben sei. „Ich verlasse mich da auf das Management des Flughafens. Wen das auf die dritte Bahn drängt, dann ist es für mich eine berechtigte Forderung.“ Denn er habe die FMG „stets als gutes Unternehmen mit einer kompetenten Führung kennen gelernt.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

1000 Euro von Allresto für Licht in die Herzen
Die Allresto GmbH vom Flughafen gehört auch heuer wieder zu den Unterstützern des Leserhilfswerk Licht in die Herzen von Erdinger/Dorfener Anzeiger. Wir sagen Dankeschön!
1000 Euro von Allresto für Licht in die Herzen
In Japan nicht erwünscht, am  Flughafen verhaftet
Eine kleine Odyssee hinter sich hat ein Straftäter aus Augsburg. Nun ist sie zu Ende – der 29-Jährige sitzt in Haft. Bundespolizisten nahmen ihn am späten Dienstagabend …
In Japan nicht erwünscht, am  Flughafen verhaftet
Bundespolizist vom Münchner Flughafen: Hier wurde eine Frau versehentlich mit seiner Pistole erschossen
Mit der Pistole eines am Flughafen München stationierten Bundespolizisten ist in Thüringen eine Frau erschossen worden. Gegen den Beamten und seinen Spezl wird wegen …
Bundespolizist vom Münchner Flughafen: Hier wurde eine Frau versehentlich mit seiner Pistole erschossen
Trotz Pleite von Air Berlin: Münchner Flughafen stellt neuen Rekord auf
Wieder ein neuer Rekord für den Flughafen München: Die Erfolgsgeschichte des Airports wurde auch im Jahr 2017 fortgeschrieben. 
Trotz Pleite von Air Berlin: Münchner Flughafen stellt neuen Rekord auf

Kommentare