+
Ob Werkstatt oder Büro, der Flughafen bietet viele Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsmöglichkeiten.

Bester Ausbilder 

Auszeichnung für den Flughafen München

Vom Magazin Focus wurde der Flughafen München erneut als Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb in der Branche Verkehr und Transport ausgezeichnet. 

Flughafen Der Flughafen München ist vom Magazin Focus erneut als Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb in der Branche Verkehr und Transport ausgezeichnet worden. Im Rahmen einer bundesweiten Erhebung hatte die Zeitschrift rund 20 000 Unternehmen befragt.

Beim Moos-Airport überzeugten unter anderem die hohe Übernahmequote von Auszubildenden und deren sehr gute Ausbildungsergebnisse. Im FMG-Konzern sind derzeit etwa 300 Auszubildende und dual Studierende in 20 verschiedenen Berufen tätig.

Der Flughafen bildet unter anderem Mechatroniker, Einzelhandelskaufleute, Fachkräfte für Lagerlogistik sowie Restaurantfachkräfte und Werksfeuerwehrleute aus. Im kommenden Jahr wird auch erstmals der duale Studiengang Bachelor of Engineering Elektrotechnik angeboten.

Für Flughafenchef Michael Kerkloh ist die herausragende Platzierung ein Ansporn, die gezielte Nachwuchsförderung konsequent weiterzuentwickeln: „Die Auszeichnung macht deutlich, dass wir unseren Berufsanfängern eine höchst attraktive und qualitativ hochwertige Ausbildung anbieten. Es ist auch in unserem Interesse, dieses hohe Niveau zu halten und kontinuierlich weiter zu verbessern, weil es die besten Bewerber natürlich immer zu den besten Ausbildungsbetrieben zieht.“ red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa-Flug aus München setzt Notruf ab - seltsamer Geruch im Cockpit
Schrecksekunde für die Crew eines Lufthansa-Fluges aus München: Wegen „elektrischen Geruchs“ im Cockpit setzt der Pilot vor Landung einen Notruf ab.
Lufthansa-Flug aus München setzt Notruf ab - seltsamer Geruch im Cockpit
Flughafen München: Mann ist in verbotenen Bereich eingedrungen - Polizei nennt Details
Ein Mann ist am Münchner Flughafen unberechtigt in einen verbotenen Bereich am Terminal 2 eingedrungen. Der Grund dafür ist jetzt bekannt.
Flughafen München: Mann ist in verbotenen Bereich eingedrungen - Polizei nennt Details
Aus Ägypten direkt ins Gefängnis
Mit der Urlaubserholung in Ägypten war es für eine 58-Jährige schnell vorbei, als sie am Dienstag am Flughafen München landete.
Aus Ägypten direkt ins Gefängnis
Dramatischer Vorfall im Terminal 2: Mann will einem Polizisten die Maschinenpistole entreißen
Brisanter Zwischenfall am Münchner Flughafen: Ein Mann hat versucht, einem Bundespolizisten die Maschinenpistole zu entreißen.
Dramatischer Vorfall im Terminal 2: Mann will einem Polizisten die Maschinenpistole entreißen

Kommentare