Am Flughafen

Betrunkener parkt geklautes Auto vor Polizeiwache

Flughafen - Dumm? Dreist? Oder beides? Ein 43 Jahre alter Mann aus Kelheim hat am Montag im Vollrausch einen gestohlenen Wagen auf dem Dienstparkplatz der Flughafenpolizei abgestellt.

Sprecher Harald Lindacher berichtet, dass der Mercedes mit Kelheimer Nummer frische Unfallspuren aufwies. Als sich die Beamten den Wagen näher ansehen wollten, kam auch schon der Fahrer daher. Seine Alkoholfahne war gut zu riechen. Der Alkotest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Bei der genaueren Überprüfung stellte sich heraus, dass der 43-Jährige den Mercedes kurz zuvor in seiner Heimatstadt gestohlen hatte. Dem Halter war das noch gar nicht aufgefallen. An einen Unfall konnte sich der Dieb nicht erinnern. Wegen Diebstahls, Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht wurde er angezeigt.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgestürztes Flugzeugteil: Rätsel um fehlende Bolzen
Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat ihren Bericht zum abgestürzten Tragflächenteil abgeschlossen. Er gibt Rätsel auf. 
Abgestürztes Flugzeugteil: Rätsel um fehlende Bolzen
Bundespolizist plündert Kaffeekasse
Mindestens dreimal soll ein Bundespolizist in die Kaffeekasse seiner Dienststelle am Münchner Flughafen gegriffen haben.
Bundespolizist plündert Kaffeekasse
Drama im A380: Mädchen (5) stirbt auf dem Flug nach München
Erst kurz zuvor war die Emirates-Maschine von Dubai in Richtung München gestartet - doch dann spielte sich an Bord ein Drama ab: ein kleines Mädchen hatte das …
Drama im A380: Mädchen (5) stirbt auf dem Flug nach München

Kommentare