flughafen 

Bombenalarm im Terminal 1

  • schließen

Wegen eines vorsichtigen Flaschensammlers wurden am Mittwoch Bombenentschärfer ins Terminal 1 des Flughafens München gerufen.

Flughafen– Laut Flughafenpolizei griff der 68-jährige Rentner aus dem Kreis München in einen Abfallbehälter im Bereich C und ertastete ein Metallobjekt.Der Mann sah, dass das Teil tarnfarben war und einer Handgranate ähnelte. Daher alarmierte er die Polizei, viele Einsatzkräfte rückten an. Der Vorfahrtsbereich C wurde geräumt und abgesperrt. Die Entschärfergruppe der Bundespolizei begutachtete den Fundgegenstand – und gab Entwarnung. Es handelte sich um ein Gasfeuerzeug, welches einer Handgranate ähnelte. Der Bereich war eine knappe Stunde gesperrt. Auswirkungen auf den Flugverkehr hatte der Zwischenfall nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Einfach mal einen Strafzettel nicht bezahlen; was soll da schon groß passieren? Was einem da blühen kann, hat am Montag eine Ukrainerin am Flughafen erfahren müssen.
Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden
Von zwei Verkehrsunfällen am Münchner Airport berichtet Christian Maier von der Polizeiinspektion Flughafen.
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden

Kommentare