+

Während Flug aus Marrakesch

An Bord geraucht - am Flughafen festgenommen

Flughafen – Beim nächsten Flug wird er  vielleicht doch auf die Stewardess hören. Das Kabinenpersonal hatte den Tunesier gebeten, nicht im Flugzeug zu rauchen. Der 38-Jährige tat es dennoch - am Flughafen München wartete die Polizei auf ihn.

Beamte der Polizeiinspektion Flughafen wurden am Donnerstagmittag zu einem eben gelandeten Flugzeug aus Marrakesch beordert. Einsatzgrund: Raucher an Bord. Ein 38-Jähriger aus Marrakesch hatte während des rund vierstündigen Fluges mehrmals in der Kabine sowie in der Toilette geraucht. Die Sicherheitsanweisungen des Kabinenpersonals ignorierte er. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Nachdem er eine Sicherheitsleistung nach dem Luftsicherheitsgesetz bezahlt hatte, durfte er mit seinen Begleitern zu seinem Hotel in München weiterfahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltcupsiegerin als Bundespolizei-Praktikantin
Obacht, wenn Sie am Flughafen kontrolliert werden. In dieser Uniform steckt eine beinharte Kämpferin:
Weltcupsiegerin als Bundespolizei-Praktikantin
Mit einem Mausklick in den Himmel
Wie sauber ist die Luft über dem Flughafen? Auskunft darüber gibt ein neues Luftgüte-Monitoring, das rund um die Uhr aktuelle Daten liefert. „LuMo“ kann von jedem …
Mit einem Mausklick in den Himmel

Kommentare