Bundespolizei am Flughafen

Drei Jahre nach dem Urteil schnappt die Falle zu

  • schließen

Über drei Jahre nach seiner Verurteilung ist ein 33 Jahre alter Franzose am Flughafen den Behörden ins Netz gegangen.

Flughafen - Bundespolizeisprecher Christian Köglmeier berichtet, dass der Mann am Donnerstag aus Basel kam und nach Kiew weiterfliegen wollte. Bei der Passkontrolle fiel auf, dass gegen den Franzosen ein Haftbefehl vorlag. Im August 2014 war er wegen Trunkenheit am Steuer zu 800 Euro Geldstrafe, ersatzweise zu 40 Tagen Haft verurteilt worden. Doch das scherte den 33-Jährigen nicht. Mit dem lückenlosen Überwachungsnetz der Behörden hatte er wohl nicht gerechnet. Laut Köglmeier beglich er die Strafe und erreichte gerade noch die Maschine nach Kiew.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Festnahme am Flughafen: Autoschieber in Haft
Der internationalen Zusammenarbeit zwischen der bayerischen und der Pariser Polizei ist es zu verdanken, dass einer länderübergreifend tätigen Autoschieber-Bande das …
Festnahme am Flughafen: Autoschieber in Haft
Schwerer Unfall am Flughafen: Gaffer hält voll drauf
Dieser Unfall hat die Rettungskräfte vor eine doppelte Herausforderung gestellt: Zwei Männer wurden schwerst verletzt. Und dann trat auch noch ein dreister Gaffer mit …
Schwerer Unfall am Flughafen: Gaffer hält voll drauf
Bibel in Bildern
Collagen von Cesare Kaiser bis 21. Mai in der Christophoruskapelle
Bibel in Bildern
Fast 500 Diebstähle
Polizei legt Kriminalstatistik vor - 1572 Strafanzeigen
Fast 500 Diebstähle

Kommentare