Drei Verletzte und hoher Sachschaden am Flughafen

Serienunfall mit drei Verletzten

  • schließen

Flughafen - Folgenreich war die kurze Unaufmerksamkeit eines Berliners (36), der am Freitagabend auf der Terminstraße-Mitte am Flughafen unterwegs war.

Christian Maier von der Einsatzzentrale der Flughafenpolizei berichtet, dass es beim Fahrstreifenwechsel zu einem Unfall kam, bei dem drei Beteiligte verletzten wurden. Der Sachschaden beträgt mehr als 20 000 Euro. Der Berliner wechselte mit seinem Skoda die Fahrspur und rammte dabei den Audi A 4 eines Freisingers (20). Der versuchte noch, nach rechts auszuweiden. Das Manöver misslang gründlich: Der Audi schleuderte gegen einen geparkten Mini, in dem ein 37-Jähriger saß. Der Verursacher, der Mini-Fahrer und der Beifahrer im Audi wurden in die Kliniken Erding und Freising eingeliefert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kran-Lastwagen rammt Brücke
Den Kran auf seinem Lastwagen nicht komplett eingefahren hat ein bislang der Polizei nicht bekannter Fahrer, der prompt einen Unfall baute.
Kran-Lastwagen rammt Brücke
Zechpreller im Airbräu
Gegessen, getrunken und nicht gezahlt - zumindest nicht alles. So haben es fünf Gäste im Airbräu gehalten. Die Wirtschaft stellte Anzeige gegen Unbekannt.
Zechpreller im Airbräu
Flughafen München: Wie sein Umzug Geschichte schrieb
Am 17. Mai 1992 zieht der Flughafen München um – in nur einer Nacht von Riem ins Erdinger Moos. 1600 Laster, rund 5000 Mitarbeiter. Eine Meisterleistung, die Geschichte …
Flughafen München: Wie sein Umzug Geschichte schrieb
Flughafen: Neue Körperscanner im Einsatz
Sicherheit geht vor – besonders beim Fliegen. Um die weiter zu gewährleisten, werden Passagiere am Münchner Flughafen künftig mittels fünf neuer Körperscannern …
Flughafen: Neue Körperscanner im Einsatz

Kommentare