TÜV- und Zulassungsstempel manipuliert

Erdinger lässt BMW auf eigene Faust zu

  • schließen

Durchaus kreativ, aber leider strafbar: Ein Erdinger hat seinen BMW quasi selbst zugelassen – mit von anderen Nummernschildern abgelösten TÜV- und Zulassungsstempeln.

Flughafen - Die Flughafenpolizei ließ den Schwindel in der Nacht auf Sonntag auffliegen. Eine Streife kontrollierte den 35-Jährigen in der Nähe von Schwaig. Bei der Überprüfung stellte sich die Manipulation des BMW heraus. Die TÜV-Plakette war sogar noch gültig. Der auf diese Weise „getunte“ 5er BMW war bereits vor über einem Jahr stillgelegt worden. Harald Lindacher, Sprecher der Flughafenpolizei, berichtet: „Der Erdinger musste die Fahrzeugschlüssel und die Kennzeichen abgeben. Es folgt eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung sowie Fahrens ohne Versicherungsschutz.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zöllner spielt Polizist und kettet Passagier an
Was mit der lapidaren Frage nach einem Feuerzeug begann, sollte sich am frühen Morgen des 19. September 2016 zu einem Chaos vor dem Terminal 1 ausweiten. Mehr als zwei …
Zöllner spielt Polizist und kettet Passagier an
Schleuser muss ins Gefängnis
Das Amtsgericht Erding hat einen Schleuser aus Sri Lanka zu 15 Monaten Gefängnisstrafe verurteilt. Im Sommer vergangenen Jahres hatte die Bundespolizei am Flughafen dem …
Schleuser muss ins Gefängnis

Kommentare