+
Konfisziert wurden diese Messer im Terminal 2.

Festnahme im Terminal 2

Betrunkener fuchtelt mit Messern rum

  • schließen

Flughafen - Dramatische Momente im S-Bahnhof am Flughafen:

„Dieses Mal war Messer-Jocke nicht auf der Taka-Tuka-Insel mit Pipi Langstrumpf beschäftigt, er hatte es mit Polizeibeamten am Moos-Airport zu tun.“ So launig beginnt der Pressebericht von der Bundespolizei über eine Situation, bei der Augenzeugen alles andere als zum Lachen zumute war. Am Einheitstag erhielt die Polizei mehrere Anrufe, im S-Bahnhof unter dem München Airport Center fuchtle ein Mann mit mehreren Messern herum. Bundes- und Landespolizei schwärmten aus und griffen den Mann im Terminal 2 auf. Der 56-Jährige war erkennbar betrunken. Bei der Durchsuchung tauchten zwei Messer auf.

Laut Polizeisprecher Christian Köglmeier konnte der Mann nicht sagen, was er mit den Messern wollte. Sie wurden konfisziert. Der Betrunkene erhielt einen Platzverweis.

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.