+
Mehrmals täglich nehmen Bundespolizisten am Münchner Flughafen mit Haftbefehl gesuchte Personen fest und führen sie der Strafverfolgung zu.

Per Haftbefehl gesucht

Polizei schnappt flüchtigen Betrüger (24) am Flughafen

Wegen Computerbetrugs ist ein 24-jähriger Türke bereits verurteilt worden, daraufhin ist er geflüchtet. Bei seiner Rückkehr nach Deutschland ist er der Polizei ins Netz gegangen.

Flughafen München - Ein gesuchter Betrüger ist der Bundespolizei am Donnerstag am Flughafen München ins Netz gegangen. Der 24-jährige Türke ist bereits im Dezember 2015 vom Amtsgericht in Kempten wegen Computerbetrugs im großen Stil zu zwei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden. Vor seinem Haftantritt im vergangenen November setzte sich der Betrüger offenbar in die Türkei ab, berichtet die Polizei. Am Donnerstag kehrte er aus Istanbul nach München zurück und wurde direkt von der Bundespolizei verhaftet. Die Polizisten brachten den 24-Jährigen noch am Nachmittag in die Justizvollzuganstalt in München.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Festnahme am Flughafen: Autoschieber in Haft
Der internationalen Zusammenarbeit zwischen der bayerischen und der Pariser Polizei ist es zu verdanken, dass einer länderübergreifend tätigen Autoschieber-Bande das …
Festnahme am Flughafen: Autoschieber in Haft
Schwerer Unfall am Flughafen: Gaffer hält voll drauf
Dieser Unfall hat die Rettungskräfte vor eine doppelte Herausforderung gestellt: Zwei Männer wurden schwerst verletzt. Und dann trat auch noch ein dreister Gaffer mit …
Schwerer Unfall am Flughafen: Gaffer hält voll drauf
Bibel in Bildern
Collagen von Cesare Kaiser bis 21. Mai in der Christophoruskapelle
Bibel in Bildern
Fast 500 Diebstähle
Polizei legt Kriminalstatistik vor - 1572 Strafanzeigen
Fast 500 Diebstähle

Kommentare