Ladung verloren

Fünf Tonnen Kartoffeln auf der A92

Flughafen - Bei der Fahrt auf der Autobahn in Richtung München hat ein Erdinger Lastzug am Mittwoch gegen 14 Uhr fünf bis sechs Tonnen Kartoffeln verloren. Die Autobahnmeisterei Freising räumte die  Fahrbahn mit Schneepflügen.

Nach Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Freising war der Lastzug mit 23  Tonnen Kartoffeln. Kurz nach der Anschlussstelle Freising Süd öffnete sich, aus bisher ungeklärter Ursache, die hintere Ladebordwand. Die Fracht kullerte sich auf 200 Metern über die gesamte Fahrbahn Richtung München. Ein hinter dem  Lastwagen fahrender Pkw  aus dem Landkreis Landshut wurde durch die herabfallenden Kartoffeln beschädigt. Verletzte gab es nicht. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Für die Räumung wurde die Autobahn kurzfristig gesperrt. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltcupsiegerin als Bundespolizei-Praktikantin
Obacht, wenn Sie am Flughafen kontrolliert werden. In dieser Uniform steckt eine beinharte Kämpferin:
Weltcupsiegerin als Bundespolizei-Praktikantin
Mit einem Mausklick in den Himmel
Wie sauber ist die Luft über dem Flughafen? Auskunft darüber gibt ein neues Luftgüte-Monitoring, das rund um die Uhr aktuelle Daten liefert. „LuMo“ kann von jedem …
Mit einem Mausklick in den Himmel

Kommentare