Im MAC am Flughafen

Erdinger (26) flippt total aus

  • schließen

Mit einem aggressiven Erdinger (26) hatte es die Polizeiinspektion Flughafen am Dienstagvormittag zu tun.

Flughafen – Christian Maier von der Polizeiinspektion Flughafen München berichtet, dass PI am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr informiert wurde, dass im MAC-Forum ein bewusstloser Mann liege. Eine Streifenbesatzung und der flughafenmedizinische Dienst machten sich auf den Weg. 

Der nur schwer ansprechbare spätere Beschuldigte – ein 26-jähriger Erdinger – musste aufgrund seiner zunehmenden Aggressivität auf einer Liege gefesselt und fixiert werden. Er löste sich mehrmals aus den Gurtgriffen. 

„Nur mittels körperlicher Gewalt durch die eingesetzte Streife war es möglich, den Erdinger in den Rettungswagen zu verbringen“, so Maier. Dabei seien sowohl die Rettungs- als auch Polizeikräfte starken Wiederstandhandlungen seitens des Beschuldigten ausgesetzt gewesen.

Ein Polizeihauptmeister (36) erlitt gar Schürf- und Kratzwunden an den Armen. Er musste umgehend den Dienst beenden und wird einige Tage dienstunfähig sein. Sein Kollege, die Rettungskräfte sowie der Erdinger blieben unverletzt. Letzterer wurde dennoch aufgrund seiner körperlichen und vermutlich auch psychischen Ausnahmesituation stationär in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener fliegt aus Flieger
Wer betrunken und aggressiv von einem Flug ausgeschlossen wird, hat keinen Anspruch auf Schadensersatz. Das gilt auch für den Partner, wenn er mit aussteigt. Dieses …
Betrunkener fliegt aus Flieger
Ebersbergerin haut nach Parkrempler ab
Einer aufmerksamen 32-Jährigen ist es zu verdanken, dass eine Unfallflucht am Sonntag rasch aufgeklärt werden konnte.
Ebersbergerin haut nach Parkrempler ab
Reihenweise Telefonsünder am Steuer
Die Flughafenpolizei hat ein Auge  auf Telefonierer am Steuer. Das Gesetz scheint für viele nicht zu gelten
Reihenweise Telefonsünder am Steuer

Kommentare