Proteste gegen Dritte Startbahn

Montagsdemo an Pfingsten - mitten im Urlaubs-Reiseverkehr

  • schließen

München – Am Pfingstmontag könnte es am Flughafen noch ein bisschen hektischer werden als ohnehin schon. Anrainer aus Attaching wollen auf die Feiertage keine Rücksicht nehmen.

Mitten im Pfingstreiseverkehr, der dem Flughafen immer verkehrsreiche Tage beschert (zwei Millionen Passagiere in den Ferien, allein am Freitag 1191 Starts und Landungen), zieht eine Gruppe von Startbahn-Gegnern durch die Terminals. „Täuscht und trickst die FMG?“, heißt es auf Bannern. Oder auch: „Die Mär von den Engpässen“. 

Seit drei Wochen geht das nun schon so – und ein Ende ist nicht in Sicht. Organisiert hat die Proteste Ludwig Grüll, 59, aus dem Flughafen-Anrainer-Dorf Attaching. Der Energieanlagen-Elektriker im Vorruhestand ist Startbahn-Gegner der ersten Stunde, war auch Kläger gegen die Flugpiste und ist mit drei weiteren Mitstreitern vors Bundesverfassungsgericht Karlsruhe gezogen – um die Startbahn vielleicht durch einen höchstrichterliches Urteil zu verhindern. 

Parallel dazu nun Demos im Flughafen, die im Landratsamt Erding angemeldet und genehmigt worden sind: „Der Flughafen ist ja kein privates Wohnzimmer, sondern öffentliches Gelände. Also demonstrieren wir dort“, sagt Grüll. Noch mindestens zwei weitere Montagsdemos sind angesetzt, schon am Pfingstmontag soll sie größer werden mit 100 Teilnehmern, den Montag darauf noch größer. Und, so sagt Grüll: „Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen.“   

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner hebt am Freitag mit der letzten Air-Berlin-Maschine ab
Das Ende von Air Berlin ist für den Münchner Michael Schmid ein Einschnitt besonderer Art: Er verliert ein Stück Familie und wird – Ehrensache – beim allerletzten Flug …
Münchner hebt am Freitag mit der letzten Air-Berlin-Maschine ab
Letzte Rettung Erdinger Moos
Nicht jedes Flugzeug, das im Erdinger Moos landet, wollte hierher. Etwa 20 Mal im Jahr steuern Piloten den Flughafen München an, wenn Passagiere auf einmal ärztliche …
Letzte Rettung Erdinger Moos
Dritte Startbahn als rote Linie
In den Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU, Grünen und FDP muss die dritte Startbahn ein Thema sein. Das fordert der Freisinger Landtagsabgeordnete Benno Zierer von den …
Dritte Startbahn als rote Linie
Abgestürztes Flugzeugteil: Rätsel um fehlende Bolzen
Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat ihren Bericht zum abgestürzten Tragflächenteil abgeschlossen. Er gibt Rätsel auf. 
Abgestürztes Flugzeugteil: Rätsel um fehlende Bolzen

Kommentare