+
Im MAC am Ball (v. l.): FMG-Chef Thomas Weyer, Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Marko Pesic vom FC Bayern Basketball.

München Airport Center am Wochenende

Spitzen-Basketball und Schulsport mit Stars

  • schließen

Das München Airport Center verwandelt sich von Freitag bis Sonntag in eine große Basketball-Arena. Höhepunkt ist ein Freundschaftsspiel der FC Bayern-Basketballer gegen Real Madrid. Ein Gewinner steht schon fest: der Schulsport.

Flughafen - Vor einem Jahr sind der FC Bayern Basketball (FCBB) und die Flughafen München GmbH (FMG) eine Partnerschaft für den Schulsport eingegangen. In Sportarbeitsgemeinschaften trainieren Profis und Übungsleiter des FCBB mit Grundschülern. Die FMG stellt den beteiligten Schulen Sportkleidung und Bälle zur Verfügung. Im vorigen Schuljahr erlebten Mädchen und Buben aus 34 Münchner Grundschulen einen ganz besonderen Sportunterricht.

Heuer ist die Region an der Reihe. Sportarbeitsgemeinschaften wird es für die dritten Klassen der Carl-Orff-Grundschule Altenerding und die Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger in Erding geben. Der Startschuss dafür fällt am Sonntag bei den Junior Days, an dem junge Fans und Familien im Fokus stehen. Auch die Erdinger Schüler und OB Max Gotz werden mit Regionalbeauftragtem Rudolf Strehle erste Würfe auf den Korb ausprobieren.

Die Airport Basketball Days im MAC beginnen am Freitag ab 18 Uhr mit einer „Pre-Game Night“, bei der Basketball-Talente aus München und der Region in vier Teams gegeneinander antreten. DJ Dan Gerous und Rapper RIN sorgen für ausgelassene Stimmung.

Den Höhepunkt bildet am Samstag das Freundschaftspiel der Bayern-Basketballer gegen Real Madrid. Um 13 Uhr geht’s los. Wer persönlich nicht mit von der Partie sein kann, bekommt das Spiel live nach Hause übertragen, unter anderem über die neue Plattform www.telekomsport.de. In diesem Zuge stellen die Bayern auch das neue Trikot vor. Zudem kommen Autogrammjäger auf ihre Kosten. Besucher können an allen drei Tagen gratis im Parkhaus P 20 parken oder sich ein kostenloses MVV-Ticket ausstellen lassen. Dazu muss man sich unter www.munich-airport.de/basketballdays anmelden.

Das Event stellten am Montag Bayern-Präsident Uli Hoeneß, FCBB-Sportdirektor und -Geschäftsführer Marko Pesic sowie FMG-Chef Thomas Weyer in einer Pressekonferenz vor. Pesic und Hoeneß berichteten über die Mannschaften, ihre Ambitionen und den Bau der eigenen Basketball-Arena (siehe Bericht im Hauptsport).

Weyer sagte, das MAC werde sich nun auch als Basketball-Stadion beweisen. Man habe ja reichlich Erfahrung – unter anderem mit Wellenreiten, Tennis, Golf – und Polo.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als Querflöte getarnter Degen
Illegale Fracht wird oft als Geschenk getarnt. Jetzt haben Zöllner wieder etwas Ungewöhnliches entdeckt.
Als Querflöte getarnter Degen
50 Euro Trostpflaster sind zu wenig: Kanzlei will gegen Münchner Flughafen klagen
Der Flughafen München entschädigt Passagiere, die unter der Sicherheitspanne am 28. Juli leiden mussten, mit Gutscheinen über 50 Euro. Zu wenig, findet eine Münchner …
50 Euro Trostpflaster sind zu wenig: Kanzlei will gegen Münchner Flughafen klagen
Flughafen-Chaos: Unter diesem Link bekommen die Passagiere ihre Entschädigung
Wie wir exklusiv erfahren haben, möchte die Flughafen München GmbH Tausende von Leidtragenden mit „einer kleinen Aufmerksamkeit erfreuen“. Unterdessen könnte der Fall …
Flughafen-Chaos: Unter diesem Link bekommen die Passagiere ihre Entschädigung

Kommentare