dach

Einparkversuche mit 2 Promille

  • schließen

Zu tief ins Glas geschaut hatte am Samstag ein Autofahrer am Flughafen. 

FlughafenEinem aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass am Samstag gegen 14.25 Uhr eine Trunkenheitsfahrt unterbunden wurde. Christian Maier von der Polizeiinspektion Flughafen München teilt mit, dass der Passant erkannt habe, dass ein offensichtlich betrunkener Fahrzeuglenker in den Parkplatz 33 eingefahren sei und mehrmals ruckartig versucht habe, seinen Ford Mondeo einzuparken.

Die verständigten Beamten der Landespolizeiinspektion Flughafen kontrollierten den Mann. Der Alcotest bestätigte die Vermutung: Der 42-jährige Fahrzeugführer hatte mehr als zwei Promille intus.

Es folgte die obligatorische Blutentnahme. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Mann erhält eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bibel in Bildern
Collagen von Cesare Kaiser bis 21. Mai in der Christophoruskapelle
Bibel in Bildern
Fast 500 Diebstähle
Polizei legt Kriminalstatistik vor - 1572 Strafanzeigen
Fast 500 Diebstähle
Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Einfach mal einen Strafzettel nicht bezahlen; was soll da schon groß passieren? Was einem da blühen kann, hat am Montag eine Ukrainerin am Flughafen erfahren müssen.
Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden
Von zwei Verkehrsunfällen am Münchner Airport berichtet Christian Maier von der Polizeiinspektion Flughafen.
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden

Kommentare