dach

Einparkversuche mit 2 Promille

  • schließen

Zu tief ins Glas geschaut hatte am Samstag ein Autofahrer am Flughafen. 

FlughafenEinem aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass am Samstag gegen 14.25 Uhr eine Trunkenheitsfahrt unterbunden wurde. Christian Maier von der Polizeiinspektion Flughafen München teilt mit, dass der Passant erkannt habe, dass ein offensichtlich betrunkener Fahrzeuglenker in den Parkplatz 33 eingefahren sei und mehrmals ruckartig versucht habe, seinen Ford Mondeo einzuparken.

Die verständigten Beamten der Landespolizeiinspektion Flughafen kontrollierten den Mann. Der Alcotest bestätigte die Vermutung: Der 42-jährige Fahrzeugführer hatte mehr als zwei Promille intus.

Es folgte die obligatorische Blutentnahme. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Mann erhält eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuderpartie am Besucherpark
Ein spektakulärer Unfall mit hohem Schaden und einer Verletzten hat sich am Samstagabend am Besucherpark des Flughafens ereignet.
Schleuderpartie am Besucherpark
Abgeflogen und abgezockt? Das sind Ihre Rechte als Fluggast
Na? Gut erholt im Urlaub? Oder haben Sie sich ärgern müssen – etwa über einen verspäteten Flug? Über Probleme mit dem Gepäck wie neulich bei Air Berlin? Oder, noch …
Abgeflogen und abgezockt? Das sind Ihre Rechte als Fluggast

Kommentare