+
Die große Weite suchte ein Kalb, und das ausgerechnet am Flughafen. Doch die Freiheit währte nicht lange.

Tierischer Einsatz am Montagmorgen

Kalb am Flughafen ausgebüxt

  • schließen

Bei seinem Transit durch den Flughafen ist am Montagvormittag ein junges Rind ausgebüxt.

Erding - An der Erdinger Allee konnte es jedoch wieder eingefangen werden, teilt die Flughafenpolizei mit. Ein Landwirt aus dem Kreis Freising hatte das Kalb verloren, nachdem sich bei einem Bremsmanöver die Ladetür geöffnet hatte. 

Der Bauer bemerkte den Verlust zunächst nicht. Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei. Ein Hundeführer fing das Kalb schließlich ein. Ziel der Reise war übrigens nicht der Schlachthof.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Südafrikaner landet im Privatjet am Münchner Flughafen - doch sein Luxusleben ist jetzt vorbei
Ganze Arbeit musste die Bundespolizei am Airport München leisten. Gleich neun von der deutschen und internationalen Justiz gesuchte Personen wurden ertappt.
Südafrikaner landet im Privatjet am Münchner Flughafen - doch sein Luxusleben ist jetzt vorbei
Flughafen München: Zöllner entdecken als Querflöte getarnten Degen
Illegale Fracht wird oft als Geschenk getarnt. Jetzt haben Zöllner am Münchner Flughafen wieder etwas Ungewöhnliches entdeckt.
Flughafen München: Zöllner entdecken als Querflöte getarnten Degen

Kommentare