Flughafen 

Trickdiebe ertappt

  • schließen

Flughafen – Zivilfahnder der Flughafenpolizei haben zwei Trickdiebe festgenommen. Die Engländer (55/56 Jahre) hatten am Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche das Gepäck von Fluggästen gestohlen und dabei einen Schaden von rund 20 000 Euro angerichtet.

Ihre Masche ist immer die selbe: Ein Täter wartete vor dem Terminal in einem Mietwagen, der andere lenkte den Fluggast ab, der gerade sein Gepäck verladen wollte, und der dritte griff in diesem Moment zu. Bei der dritten Tat am Freitagnachmittag am Flughafen München wurden die Diebe auf frischer Tat ertappt. Die Polizei hat die beiden Engländer nach Hinterlegung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt, nach dem dritten Täter wird gefahndet. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die dritte Startbahn ist nicht verhandelbar“
Wird der Erfolg der Grünen und Freien Wählern Einfluss auf die dritte Startbahn haben? Helga Stieglmeier möchte, dass das Projekt „jetzt endgültig beerdigt wird“.
„Die dritte Startbahn ist nicht verhandelbar“
Lufthansa-Flug aus München setzt Notruf ab - seltsamer Geruch im Cockpit
Schrecksekunde für die Crew eines Lufthansa-Fluges aus München: Wegen „elektrischen Geruchs“ im Cockpit setzt der Pilot vor Landung einen Notruf ab.
Lufthansa-Flug aus München setzt Notruf ab - seltsamer Geruch im Cockpit
Flughafen München: Mann ist in verbotenen Bereich eingedrungen - Polizei nennt Details
Ein Mann ist am Münchner Flughafen unberechtigt in einen verbotenen Bereich am Terminal 2 eingedrungen. Der Grund dafür ist jetzt bekannt.
Flughafen München: Mann ist in verbotenen Bereich eingedrungen - Polizei nennt Details
Aus Ägypten direkt ins Gefängnis
Mit der Urlaubserholung in Ägypten war es für eine 58-Jährige schnell vorbei, als sie am Dienstag am Flughafen München landete.
Aus Ägypten direkt ins Gefängnis

Kommentare