+
Hier passierte das Unglück. Ein Saudi liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Zu weit über die Brüstung gelehnt

Tourist (25) stürzt am Flughafen mehrere Meter tief

  • schließen

Flughafen - Schwere Verletzungen erlitten hat am Samstag ein 25-Jähriger am Flughafen. Der Tourist aus Riad war im Zentralbereich mehrere Meter tief in den Busbahnhof abgestürzt.

Nach Angaben von Harald Lindacher von der Flughafenpolizei lehnte sich der junge Mann zu weit über die Brüstung, um nach seinem Bruder Ausschau zu halten. Dabei verlor er das Gleichgewicht. Er kam in eine Klinik. Ein zweiter Tourist aus Riad hat am Samstag am Airport einen Verkehrsunfall verursacht. Der 35-Jährige nahm am Samstag auf der Terminalstraße West auf Höhe des Moduls C/Terminal 1 einem Linienbus die Vorfahrt. Ein Fahrgast (40) stürzte und wurde leicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

1000 Euro von Allresto für Licht in die Herzen
Die Allresto GmbH vom Flughafen gehört auch heuer wieder zu den Unterstützern des Leserhilfswerk Licht in die Herzen von Erdinger/Dorfener Anzeiger. Wir sagen Dankeschön!
1000 Euro von Allresto für Licht in die Herzen
In Japan nicht erwünscht, am  Flughafen verhaftet
Eine kleine Odyssee hinter sich hat ein Straftäter aus Augsburg. Nun ist sie zu Ende – der 29-Jährige sitzt in Haft. Bundespolizisten nahmen ihn am späten Dienstagabend …
In Japan nicht erwünscht, am  Flughafen verhaftet
Bundespolizist vom Münchner Flughafen: Hier wurde eine Frau versehentlich mit seiner Pistole erschossen
Mit der Pistole eines am Flughafen München stationierten Bundespolizisten ist in Thüringen eine Frau erschossen worden. Gegen den Beamten und seinen Spezl wird wegen …
Bundespolizist vom Münchner Flughafen: Hier wurde eine Frau versehentlich mit seiner Pistole erschossen
Trotz Pleite von Air Berlin: Münchner Flughafen stellt neuen Rekord auf
Wieder ein neuer Rekord für den Flughafen München: Die Erfolgsgeschichte des Airports wurde auch im Jahr 2017 fortgeschrieben. 
Trotz Pleite von Air Berlin: Münchner Flughafen stellt neuen Rekord auf

Kommentare