+
Ein Teil des Rauschgifts: Sechs Kilo wurden insgesamt sichergestellt.

Zoll am Münchner Flughafen

Sechs Kilo Hasch bei junger Französin erschnüffelt

  • schließen

Einen guten Riecher hatten Zöllner am Flughafen München, respektive Spürhund Mythos. Der neunjährige Schäferhund schlug beim Gepäck einer Französin (25) an.

Im Gepäck einer Französin erschnüffelte der Vierbeiner sechs Kilogramm Marihuana. Das teilt Zoll-Sprecherin Marie Müller mit. Das Rauschgift befand sich in zwei mit Folie umwickelten Paketen in einem Gepäckstück, welches von Frankreich über München nach Martinique transportiert werden sollte. Die 25-Jährige wurde festgenommen. Hund Mythos ist ein neun Jahre alter Schäferhund, der an der Zollhundeschule ausgebildet wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußballfan zeigt Hitlergruß
Diese Handbewegung wird einen Freisinger teuer zu stehen kommen:
Fußballfan zeigt Hitlergruß
Gewaltverbrecher festgenommen
Einen dicken Fisch an der Angel hatte am Samstagmittag die Bundespolizei am Flughafen. Laut Sprecher Christian Köglmeier konnten die Beamten einen international …
Gewaltverbrecher festgenommen
Ministerium äußert sich: Kommt ein neues Abschiebegefängnis am Flughafen München?
Das bayerische Innenministerium erwägt eine eigene Abschiebehaftanstalt am Flughafen München. Offen ist, ob danach das Erdinger Gefängnis wieder regulär genutzt werden …
Ministerium äußert sich: Kommt ein neues Abschiebegefängnis am Flughafen München?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.