+
Ein Teil des Rauschgifts: Sechs Kilo wurden insgesamt sichergestellt.

Zoll am Münchner Flughafen

Sechs Kilo Hasch bei junger Französin erschnüffelt

  • schließen

Einen guten Riecher hatten Zöllner am Flughafen München, respektive Spürhund Mythos. Der neunjährige Schäferhund schlug beim Gepäck einer Französin (25) an.

Im Gepäck einer Französin erschnüffelte der Vierbeiner sechs Kilogramm Marihuana. Das teilt Zoll-Sprecherin Marie Müller mit. Das Rauschgift befand sich in zwei mit Folie umwickelten Paketen in einem Gepäckstück, welches von Frankreich über München nach Martinique transportiert werden sollte. Die 25-Jährige wurde festgenommen. Hund Mythos ist ein neun Jahre alter Schäferhund, der an der Zollhundeschule ausgebildet wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem Urlaub in den Knast: Bei einem Fluggast klicken am Airport die Handschellen
Es ist dieser Moment, wenn zwei Wochen Erholung auf einen Schlag futsch sind. Dieses Gefühl kennt seit Dienstag auch ein 34-Jähriger aus München, der Weihnachten und den …
Aus dem Urlaub in den Knast: Bei einem Fluggast klicken am Airport die Handschellen
Fehlen Dokumente, ist der Passagier selbst schuld
Erding/Flughafen – Im Dickicht brasilianischer Vorschriften verfangen hat sich ein 17 Jahre alter Deutsch-Brasilianer.
Fehlen Dokumente, ist der Passagier selbst schuld
Versöhnung von Mobilität und Klimaschutz
Neue Konzepte für Mobilität, Sport- und Gesundheitskonzepte
Versöhnung von Mobilität und Klimaschutz
Frau landet mit Privatjet am Flughafen München - beim Aussteigen steht die Polizei schon bereit
Erst mal Schluss mit Luxus war am Montag für eine 25 Jahre alte Kroatin, die mit dem Privatjet am Münchner Flughafen eingeschwebt war. Die Bundespolizei hat sie …
Frau landet mit Privatjet am Flughafen München - beim Aussteigen steht die Polizei schon bereit

Kommentare