+
Ein Teil des Rauschgifts: Sechs Kilo wurden insgesamt sichergestellt.

Zoll am Münchner Flughafen

Sechs Kilo Hasch bei junger Französin erschnüffelt

  • schließen

Einen guten Riecher hatten Zöllner am Flughafen München, respektive Spürhund Mythos. Der neunjährige Schäferhund schlug beim Gepäck einer Französin (25) an.

Im Gepäck einer Französin erschnüffelte der Vierbeiner sechs Kilogramm Marihuana. Das teilt Zoll-Sprecherin Marie Müller mit. Das Rauschgift befand sich in zwei mit Folie umwickelten Paketen in einem Gepäckstück, welches von Frankreich über München nach Martinique transportiert werden sollte. Die 25-Jährige wurde festgenommen. Hund Mythos ist ein neun Jahre alter Schäferhund, der an der Zollhundeschule ausgebildet wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bibel in Bildern
Collagen von Cesare Kaiser bis 21. Mai in der Christophoruskapelle
Bibel in Bildern
Fast 500 Diebstähle
Polizei legt Kriminalstatistik vor - 1572 Strafanzeigen
Fast 500 Diebstähle
Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Einfach mal einen Strafzettel nicht bezahlen; was soll da schon groß passieren? Was einem da blühen kann, hat am Montag eine Ukrainerin am Flughafen erfahren müssen.
Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden
Von zwei Verkehrsunfällen am Münchner Airport berichtet Christian Maier von der Polizeiinspektion Flughafen.
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden

Kommentare