+
Münchner Zoll beschlagnahmt Ganzpräparat eines Wolfes

Am Flughafen München

Zoll findet kompletten präparierten Wolf in Koffer

Kurioser bis grusliger Fund am Flughafen München: Zollbeamte haben im Koffer eines Mannes einen komplett präparierten Wolf entdeckt.

Da staunten die Zöllner am Flughafen München nicht schlecht: Als sie eine Gepäckkontrolle bei einem aus der Ukraine kommenden Mann durchführten, entdeckten sie ein komplettes Wolfsfell mit Schädel. 

"Wölfe sind vom Aussterben bedrohte Tiere und deswegen im Washingtoner Artenschutzübereinkommen sowie in der EU-Artenschutzverordnung gelistet und dürfen nur mit den erforderlichen Dokumenten eingeführt werden", erklärt Marie Müller, Pressesprecherin des Hauptzollamts München.

Münchner Zoll beschlagnahmt Ganzpräparat eines Wolfes

Da der Mann die erforderlichen Dokumente nicht vorlegen konnte, wurde das Ganzpräparat beschlagnahmt, eingezogen und ein Strafverfahren gegen den 34-Jährigen eingeleitet.

Der Zoll schreibt dazu weiter: „Gerade weil viele Pflanzen- und Tierarten bedroht und gefährdet sind, wird gegen die Übernutzung und den illegalen internationalen Handel nachhaltig entgegengewirkt, indem Zollkontrollen durchgeführt werden.“ Um den Fortbestand der Lebewesen zu schützen seien bedrohte Arten unter anderem im internationalen und gemeinschaftlichen Artenschutzrecht aufgelistet. Hierunter falle auch der Wolf.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Ire rastet aus - Piloten werfen ihn am Flughafen München raus
Peinlicher Vorfall für einen Iren auf dem Flug in die Türkei: Weil er im Flieger randalierte, musste er in München vorzeitig aussteigen. 
Betrunkener Ire rastet aus - Piloten werfen ihn am Flughafen München raus
Flughafen-Knast kommt schneller als gedacht: Polizei „schon jetzt mit dem Rücken zur Wand“
Jetzt geht es schneller als gedacht. Die in der Wartungshalle am Münchner Flughafen geplante Abschiebehaftanstalt soll bereits im August in Betrieb gehen.
Flughafen-Knast kommt schneller als gedacht: Polizei „schon jetzt mit dem Rücken zur Wand“
Zoll macht am Münchner Flughafen diesen schaurigen Fund
Zöllner haben am Münchner Flughafen ein Paket geöffnet, das per Luftpost versandt wurde. Darin verbarg sich etwas höchst Ungewöhnliches.
Zoll macht am Münchner Flughafen diesen schaurigen Fund
Britin verschwindet am Flughafen München - erst ihr Koffer bringt die Polizei auf die richtige Spur
Kurios ist ein Einsatz, den die Bundespolizei am Sonntag am Flughafen hatte. Ein herrenloses Gepäckstück brachte die Beamten auf die Spur einer verschollenen Britin.
Britin verschwindet am Flughafen München - erst ihr Koffer bringt die Polizei auf die richtige Spur

Kommentare