1500 Euro für den guten Zweck

Haag - Satte 1500 Euro konnte der Katholische Frauenbund Haag für einen guten Zweck einnehmen. Der Erlös wurde dreigeteilt.

Aus dem Erlös der verkauften Kräuter- und Palmbüschel stammt der Betrag, den die Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Haag kürzlich für einen guten Zweck spendeten. Dabei gingen 500 Euro an die Klinik-Clowns, weitere 500 Euro an die Stiftung Aktion Knochenmark und 500 Euro an das Kinder- Palliativ-Zentrum München. Den symbolischen Scheck überreichten (v. l.) Renate Sorg (2. Vorsitzende), Heike Huber (Kassiererin) und Marianne Schwaiger (1. Vorsitzende).

Wolfram Riedel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großer Polizeieinsatz in Moosburg: Zuschauer-Tumulte bei Eishockey-Spiel
Zu Tumulten ist es während des Eishockey-Playoff-Spiels zwischen dem EV Aich und dem EHC Bayreuth gekommen. Die Polizei musste am Freitag mit einem Großaufgebot …
Großer Polizeieinsatz in Moosburg: Zuschauer-Tumulte bei Eishockey-Spiel
Ein Abend im Zeichen der Tatkräftigen
20 Jahre kommunale Selbstverwaltung - das wurde in Hohenkammer natürlich gefeiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch verdiente Bürger geehrt.
Ein Abend im Zeichen der Tatkräftigen
Die Graf-Lodron-Schützen setzen auf Konstanz
Eine positive Bilanz zog Schützenmeister August Wolf bei der Jahreshauptversammlung der Graf-Lodron-Schützen im alten VfR-Sportheim. Er sprach in seinem Rückblick …
Die Graf-Lodron-Schützen setzen auf Konstanz
Erst die Dorferneuerung, dann die Ideen
Es war ein ruhiger Abend beim Bürgerforum Fürholzen. Der Verein, der so etwas wie die Stimme des Neufahrner Ortsteils ist, hat wenig brisante Themen auf dem Tisch. Ein …
Erst die Dorferneuerung, dann die Ideen

Kommentare