+

Aus dem Polizeibericht 

2,32 Promille: Betrunken angeeckt

  • schließen

Ein 29-Jähriger wollte am Samstag gegen 23.35 Uhr mit seinem Ford am Ahornweg in Au ausparken. Dabei übersah der Mann offenbar den geparkten Volvo des 58-jährigen Geschädigten aus dem Landkreis Ebersberg – und krachte in den Pkw.

Au/Hallertau – Zwei aufmerksame Zeugen, eine 31-Jährige aus dem Landkreis Freising und ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, beobachteten den Unfallhergang und stellten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch fest. Aufgrund dessen nahmen die beiden Zeugen dem Unfallverursacher den Fahrzeugschlüssel weg und verständigten die Polizei. Die eingesetzte Streifenbesatzung roch den Alkohol bei dem 29-Jährigen ebenfalls – und fragten den Mann, ob er mit einem Atemalkoholtest einverstanden sei. Er willigte ein – und der Wert war mit 2,32 Promille erschreckend hoch. Daraufhin wurde eine Blutentnahme von der Streifenbesatzung angeordnet, welche schließlich im Krankenhaus Mainburg durchgeführt wurde.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurde eine Sicherheitsleistung erhoben und der Führerschein sichergestellt. Der 29-Jährige verursachte einen Fremdschaden von ungefähr 1000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Eklat um Hitlergruß: AfD-Vorstandsmitglieder treten aus der Partei aus
AfD-Funktionäre in „Hitlergruß“-Pose : Diese Nachricht hat quer durch die politische Landschaft in Freising für blankes Entsetzen gesorgt. Eine erste Konsequenz: Markus …
Nach Eklat um Hitlergruß: AfD-Vorstandsmitglieder treten aus der Partei aus
In der S1 zwischen Freising und Eching: Unbekannter masturbiert vor zwei Frauen
Am späten Dienstagabend masturbierte ein bislang unbekannter Mann in einer S1 zwischen Freising und Eching vor zwei Frauen. Die Bundespolizei wertet nun …
In der S1 zwischen Freising und Eching: Unbekannter masturbiert vor zwei Frauen
Das war sie, die Sommernacht der Musik
Die Konzert-T-Shirts mit Aufdrucken von Westernhagen und AC/DC aus dem Schrank geholt und raus auf die Partymeile! Die Freisinger Nacht der Musik rief. Und das Wetter …
Das war sie, die Sommernacht der Musik
Horror in der S-Bahn: Echingerin muss nach Rottweiler-Attacke ins Krankenhaus 
Nachdem eine Frau in der S-Bahn von einem Hund gebissen wurde, muss der Besitzer sich jetzt in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung verantworten.
Horror in der S-Bahn: Echingerin muss nach Rottweiler-Attacke ins Krankenhaus 

Kommentare