+

29-Jähriger Fahrenzhausener rastet in seiner Wohnung aus

Familie geschlagen und Polizei bedroht 

  • schließen

Vollkommen ausgerastet ist Donnerstagnacht ein 28-Jähriger in Fahrenzhausen. Erst schlug er Familienangehörige und beleidigte sie. Dann, als er merkte, dass die Polizei verständigt wird, flüchtete er. Danach drohte er per Telefon, die Polizei zu erschießen.  Freitagfrüh wurde er schließlich festgenommen.  

Fahrenzhausen - Warum der Fahrenzhausener (28) am Donnerstag um Mitternacht so ausgerastet ist, konnte oder wollte er auch bei seiner Vernehmung am Freitag nicht sagen, als man ihn schon geschnappt hatte.

Jedenfalls hatte der Mann seine Familie geschlagen und beleidigt. Als die Polizei alarmiert wurde, gab er Fersengeld.  Später, die Beamten waren noch in der Wohnung,  meldete er sich per Telefon bei seiner Mutter. Er kündigte an, zurückzukommen und die Polizisten mit seiner Pistole zu erschießen. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen verlief zunächst erfolglos, meldete die Polizei Neufahrn. Am Freitag gegen 2 Uhr aber kam er schließlich zurück und wollte ins Haus. Von seinen Angehörigen wurde aber sofort wieder die Polizei verständigt, und so konnte der Mann in unmittelbarer Nähe des Wohnhauses festgenommen werden.

Die Nacht verbrachte er dann in der Zelle bei der PI Neufahrn, am darauffolgenden Vormittag wurde sein Zimmer durchsucht. Dabei wurden zwei Schreckschuss-Waffen sowie mehrere Messer und eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt. Anschließend wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen -  der Grund für seinen Aussetzer ist indes noch ungeklärt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Arche Noah steht bereit!
Es ist so etwas wie die Arche Noah: das Tierheim bei Dietersheim. Zehn Jahre haben die Tierschützer dafür gekämpft. Gestern wurde der Bau eröffnet. Da freuten sich alle …
Die Arche Noah steht bereit!
Erst die leichte Muse, dann die  schweren Bagger
So gehört sich das: Mit einer „Langen Nacht der Bildung“ hat sich das Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising für einige Jahre auf dem Domberg von seinem …
Erst die leichte Muse, dann die  schweren Bagger
Vor ihnen liegt eine spannende Zukunft!
Mit Mut machenden Worten verabschiedete die Wirtschaftsschule Freising 163 Absolventen in das Leben nach der Schule. Rektor Werner Kusch betonte, die jungen Erwachsenen …
Vor ihnen liegt eine spannende Zukunft!
Die Helden des Rock ließen den Marienplatz beben
Kein Altstadtfest, aber die Rock Klassiker! Am Freitagabend bebte der Marienplatz. Die Freisinger Rockszene gab sich ein Stelldichein – und die Massen sangen mit: …
Die Helden des Rock ließen den Marienplatz beben

Kommentare