Beide festgenommen

50.000 Zigaretten geschmuggelt: Zwei Weißrussen am Flughafen festgenommen

50.000 Zigaretten wollten zwei Brüder aus Weißrussland nach Neapel schmuggeln. Am Flughafen München flogen sie auf.

Flughafen - Zwei Brüder aus Weißrussland im Alter von 28 und 34 Jahren wollten vom Flughafen München mit dem Bus weiter nach Neapel reisen. In ihrem Gepäck: 250 Stangen à 200 Zigaretten, die für den Weiterverkauf auf dem italienischen Markt bestimmt waren.

Doch da hatten die beiden Männer die Rechnung ohne den Zoll gemacht: Bei der Gepäckkontrolle am grünen Ausgang kam die enorme Menge an Zigaretten zum Vorschein. "Als Reisender können Sie bei der Einreise aus Nicht-EU-Ländern bis zu 200 Stück Zigaretten abgabenfrei nach Deutschland mitbringen", so Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts München.  

Die beiden Brüder wurden vorläufig festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen werden vom Zollfahndungsamt München geführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächste Geduldsprobe für Pendler: B301 wochenlang dicht
Die Bundesstraße 301 wird ab dem 30. Juli bei Zolling voll gesperrt. Der Grund: Die Fahrbahn wird in dem Bereich erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis …
Nächste Geduldsprobe für Pendler: B301 wochenlang dicht
„Wir wollen keine Tiere sinnlos töten“: Freisinger Professor sucht Alternativen zum Kükenschreddern
Kükenschreddern ist ein dunkles Kapitel in der deutschen Hühnerzucht. Der Grund für die traurige Praxis: Männliche Küken setzen nicht genug Fleisch an, sind daher nicht …
„Wir wollen keine Tiere sinnlos töten“: Freisinger Professor sucht Alternativen zum Kükenschreddern
Das ist auf dem Freisinger Altstadtfest geboten
Wenn am kommenden Samstag, 21. Juli, das nächste Freisinger Altstadtfest steigt, dann kann man „Happy Birthday“ singen. Hier lesen Sie, wie das Programm aussieht. 
Das ist auf dem Freisinger Altstadtfest geboten
Hohenkammer: Großes Fest zum 90. Geburtstag von Pater Josef Königer
Ein festlicher Gottesdienst, ein gemütliches Mittagessen unter Apfelbäumen und den ganzen Tag über Gäste, die dem Jubilar herzlich gratulierten: zum 90. Geburtstag von …
Hohenkammer: Großes Fest zum 90. Geburtstag von Pater Josef Königer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.