+
Symbolbild

A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land

  • schließen

Auf der A9 bei Allershausen ist den Polizisten der VPI Freising am Freitagmittag bei einer Verkehrskontrolle ein Hundeschmuggler ins Netz gegangen. Der Mann musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Allershausen - Auf der A 9 bei Allershausen wurde gestern Mittag ein 30-jähriger Serbe einer gewöhnlichen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er im Kofferraum zwei ungeimpfte Hundewelpen aus Serbien ins Land geschmuggelt hatte. Die Tiere wurden ihm natürlich abgenommen - und ins Tierheim München-Riem gebracht. Der Mann musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen und kam dann wieder auf freien Fuß.

Lesen Sie außerdem: Wurde in Freising ein Hund brutal zu Tode geprügelt?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Domkantorei: Freisinger Sänger sorgen in Barcelona für schöne Töne
Zum ersten Mal seit der Gründung des Diözesanverbands der „Pueri Cantores“ machten sich Kinder- und Jugendchöre aus der Erzdiözese München und Freising auf den Weg zu …
Domkantorei: Freisinger Sänger sorgen in Barcelona für schöne Töne
Radfahrer (85) aus Moosburger Neustadt vermisst - Polizei sucht per Helikotper
Er radelte am Sonntag los - und ist seither verschwunden: Ein Moosburger (85) aus der Neustadt wird derzeit vermisst. Die Suche konzentriert sich auf die Isarauen.
Radfahrer (85) aus Moosburger Neustadt vermisst - Polizei sucht per Helikotper
Vor Aral-Tankstelle: Fünf Männer prügeln auf Paar ein
Zu einer üblen Schlägerei, bei der fünf Angreifer auf einen 38-jährigen Echinger losgingen, kam es in der Nacht zum Sonntag vor der Aral-Tankstelle in Eching.
Vor Aral-Tankstelle: Fünf Männer prügeln auf Paar ein
Bei Aussprache mit dem Ex grün und blau geschlagen
Mit einem Bierglas soll ein Kundenbetreuer seine Ex-Freundin geschlagen haben. Bei einem weiteren Treffen eskalierte es noch heftiger. 
Bei Aussprache mit dem Ex grün und blau geschlagen

Kommentare