Baustelle fast abgeschlossen 

A9-Brücke freigegeben

  • schließen

Allershausen/Kranzberg – Aufatmen in den Gemeinden Kranzberg und Allershausen: Die Brücke über die A 9 kann vorerst wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das teilte die Gemeinde Kranzberg gestern mit. Man jetzt wieder ins Kranzberger Gewerbegebiet und nach Leonhardsbuch fahren.

Nach Gesprächen der beiden Gemeinden mit der Autobahndirektion und der relativ milden Winterwitterung wurde die Brücke, die gerade neu gebaut wurde, freigegeben. Aber: Die Asphaltschicht fehlt noch, ebenso wie die Leitplanken. Das bedeutet, dass die Geschwindigkeit im Bereich entlang der Auffahrtsrampen noch auf 30 Stundenkilometer begrenzt wird.

Die Restarbeiten an der Brücke erfolgen voraussichtlichen im Frühjahr. Der momentane Stand ist, dass die Brücke in dieser Zeit nochmals für zwei bis drei Wochen gesperrt wird.

Die Baustelle hat für Aufregung gesorgt: Im November hieß es noch, dass die Brücke heuer nicht mehr fertig werde. Immerhin: Auch, wenn es noch sehr nach Baustelle aussieht – es kann darüber gefahren werden. Darüber sind dann wohl auch die Firmen glücklich, die im November laut Kranzbergs Geschäftsführer Klaus Burgstaller ob der Verzögerungen „nicht erbaut“ waren. Jetzt können also nicht nur die Gemeinden aufatmen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VPI unterbindet Alkoholfahrt - Fahrer hatte 2,7 Promille
Eigentlich hätte er nicht mal mehr ans Auto denken dürfen - ein 58-Jähriger aus dem Landkreis München steuerte sein Fahrzeug aber trotzdem noch - und hatte 2,7 Promille.
VPI unterbindet Alkoholfahrt - Fahrer hatte 2,7 Promille
Der Löwenwirt hört auf
Das weltweit einzige Weißwurstdenkmal gehört Günter Wittmann: Aufgestellt wurde es vor 15 Jahren, als Wittmann noch Pächter der Aktienschänke war. Jetzt steht es vor dem …
Der Löwenwirt hört auf
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
In der Nacht auf Donnerstag haben dreiste Diebe einen Rasenmähertraktor in Hallbergmoos gestohlen - aus einem versperrten Schuppen.
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Mehrere Betrungsanrufe gingen in den vergangenen Tagen bei Moosburger Bürgern ein. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht.
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!

Kommentare