Baustelle fast abgeschlossen 

A9-Brücke freigegeben

  • schließen

Allershausen/Kranzberg – Aufatmen in den Gemeinden Kranzberg und Allershausen: Die Brücke über die A 9 kann vorerst wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das teilte die Gemeinde Kranzberg gestern mit. Man jetzt wieder ins Kranzberger Gewerbegebiet und nach Leonhardsbuch fahren.

Nach Gesprächen der beiden Gemeinden mit der Autobahndirektion und der relativ milden Winterwitterung wurde die Brücke, die gerade neu gebaut wurde, freigegeben. Aber: Die Asphaltschicht fehlt noch, ebenso wie die Leitplanken. Das bedeutet, dass die Geschwindigkeit im Bereich entlang der Auffahrtsrampen noch auf 30 Stundenkilometer begrenzt wird.

Die Restarbeiten an der Brücke erfolgen voraussichtlichen im Frühjahr. Der momentane Stand ist, dass die Brücke in dieser Zeit nochmals für zwei bis drei Wochen gesperrt wird.

Die Baustelle hat für Aufregung gesorgt: Im November hieß es noch, dass die Brücke heuer nicht mehr fertig werde. Immerhin: Auch, wenn es noch sehr nach Baustelle aussieht – es kann darüber gefahren werden. Darüber sind dann wohl auch die Firmen glücklich, die im November laut Kranzbergs Geschäftsführer Klaus Burgstaller ob der Verzögerungen „nicht erbaut“ waren. Jetzt können also nicht nur die Gemeinden aufatmen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Wissenschaftler und TV-Moderator Harald Lesch hat für die ZDF-Dokureihe „Terra X“ auf dem Domberg in Freising gedreht. Die Episoden werden wohl im Herbst ausgestrahlt.
Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Ein tragisches Unglück ist am Wilden Kaiser in Tirol passiert. Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Eching stürzte wohl aus Unachtsamkeit 80 Meter in die Tiefe. …
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Zweifel zerstreut
Zum 50-jährigen Bestehen des Kranzberger Sees soll nächstes Jahr ein großes Jubiläumsfest mit spektakulärem Programm stattfinden. Bei einigen Gemeinderäten herrschte …
Zweifel zerstreut
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“
Er ist beim Faschingsumzug mit dabei, spielt leidenschaftlich gerne Theater und singt wie ein junger Gott. Kurze Strecken legt er auf seinem feuerroten Roller zurück, er …
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“

Kommentare