100.00 Euro Schaden

A92: Zehn Verletzte bei Massenunfall und 100.000 Euro Schaden

Neufahrn - Gleich fünf Verkehrsunfälle mit einem Gesamtschaden von 100.000 Euro und zehn Leichtverletzten haben sich am Donnerstagnachmittag auf der A 92 und A 9 im Bereich des Neufahrner Kreuzes ereignet.

Auslöser war ein Unfall auf der A 92 kurz nach dem Neufahrner Kreuz in Richtung München. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah ein 51-Jähriger aus dem Kreis Ebersberg einen vor ihm abbremsenden Pkw und fuhr nahezu ungebremst auf. Der Wagen wurde dann auf einen dritten Pkw geschoben. Alle drei Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Der daraus resultierende Stau lösten dann den folgenschwersten Unfall aus: Ein Elektroniker (52) fuhr am Stauende auf. Dabei schob er vier Pkw ineinander, wobei sich ein Auto überschlug. Hier gab es fünf Leichtverletzte. Die Fahrbahn war 20 Minuten lang total gesperrt. Es entstand ein bis zu vier Kilometer langer Stau. Schaulustige verursachten dann auf gleicher Höhe in der Gegenrichtung noch einen Auffahrunfall, bei dem zwei Insassen leicht verletzt wurden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freisinger Steuerberater: „Ich fahre keinen Kuschelkurs mit dem Finanzamt“
Der Weg zur fertigen Steuererklärung ist für viele wie ein langer und frustrierender Boxkampf – schweißtreibend, zermürbend und am Ende gewinnt immer der Gegner. Der …
Freisinger Steuerberater: „Ich fahre keinen Kuschelkurs mit dem Finanzamt“
Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Auch nach der Straßensanierung sind die Anwohner der Heiliggeistgasse in Freising nicht vor Überschwemmungen sicher. Dabei haben sie bei der Stadt im Vorfeld der teuren …
Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Je mehr Niederschlagswasser vom Himmel kommt, umso mehr steigt der Adrenalinpegel bei den Anwohnern der Heiliggeistgasse. Denn die Straße ist anfällig für …
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen
KAB-Diözesansekretär ist Rainer Forster nicht mehr. Doch wenn die Mitglieder heute den neuen KAB-Diözesanvorstand wählen, könnte er wieder da sein – als Vorsitzender. …
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen

Kommentare