Zwei Unfälle in kurzer Zeit

Abbiegespur in Hohenkammer wird zur rutschigen Falle für Fahrer

Hohenkammer - An ein und derselben Abbiegespur in Hohenkammer haben sich am Dienstag binnen 75 Minuten zwei glättebedingte Unfälle ereignet.

Wie die Polizei Freising mitteilte, wollte ein 53-Jähriger am Dienstag gegen 6.45 Uhr von der Staatsstraße 2054 nach rechts auf die Straße Am Königholz wechseln. Weil er sein Fahrtempo nicht den Straßenbedingungen angepasst hatte, verlor er auf der schneebedeckten Abbiegespur die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte auf ein Verkehrsschild zu. Um dem Hindernis auszuweichen, riss der Mann das Steuer nach links – und machte die Situation damit nur noch schlimmer. Sein Wagen kollidierte mit dem Auto eines 30-jährigen Münchners, der auf der Gegenspur unterwegs war. Glück im Unglück: Beide Männer überstanden die Szene unverletzt. Sachschaden an den Fahrzeugen: zirka 3000 Euro.

75 Minuten später versuchte ein 27-Jähriger am selben Ort sein Glück beim Abbiegen. Auch er war zu schnell unterwegs, auch er verlor die Kontrolle auf der schneebedeckten Spur. Und dieses Mal erwischte es das Verkehrszeichen, dem der 53-Jährige noch hatte ausweichen können. Der 27-Jährige fuhr den Masten mit dem Schild um, blieb aber unverletzt. Der Schaden am Verkehrssignal beläuft sich auf 1000 Euro, der am Auto auf 3000 Euro.

ft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bezahlbares Wohnen, Bürgerhaus und mehr: SPD Hallbergmoos stellt Wahlprogramm vor
„Die vier B’s“: So hat die SPD Hallbergmoos ihr Wahlprogramm überschrieben. Es geht um die Schwerpunkte bezahlbares und barrierefreies Wohnen, Bau der Grundschule, …
Bezahlbares Wohnen, Bürgerhaus und mehr: SPD Hallbergmoos stellt Wahlprogramm vor
Verfolgungsjagd bis Dietersheim: Irre Raser landen in Psychiatrie
Sie haben sich eine über 100 Kilometer lange Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert: Jetzt wurde das Raser-Duo verurteilt. Doch auch die Polizei ist noch nicht aus …
Verfolgungsjagd bis Dietersheim: Irre Raser landen in Psychiatrie
Betreiberin muss ihr „Baby“ schließen: Aus für Freisinger Kultkneipe „Klimperkasten“
Die Tage sind gezählt: Wirtin Antje Petzold muss ihr „Baby“, den Klimperkasten in Freising, schließen. Aufgeben will sie trotzdem nicht – und arbeitet an einer „coole …
Betreiberin muss ihr „Baby“ schließen: Aus für Freisinger Kultkneipe „Klimperkasten“
Bürgermeisterwahl in Wang: Vier Bewerber kämpfen um Eichingers Erbe
Für die Nachfolge des scheidenden Wanger Bürgermeisters Hans Eichinger haben sich vier Bewerber in Stellung gebracht. Das Kandidaten-Quartett rechnet mit einer Stichwahl.
Bürgermeisterwahl in Wang: Vier Bewerber kämpfen um Eichingers Erbe

Kommentare