Öffentlicher Verkehr

Achtung: Änderungen im Freisinger Stadtbusverkehr!

Landkreis – Neben den Änderungen im Stadtbusverkehr gibt es auch Änderungen bei den Landkreis-Linien. Die teilte jetzt Alfred Schreiber, der Kreisvorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), mit. Hier sind die Neuerungen ab dem 11. Dezember im Überblick.

Linie 601 Freising – Haindlfing – Kirchdorf – Wolfersdorf – Paunzhausen: Es gibt Montag bis Freitag zusätzliche Fahrten um 18.32 Uhr ab Paunzhausen und um 19.14 Uhr ab Freising. Ganz neu wird auch ein Busbetrieb am Samstag eingeführt. So gibt es künftig zwei Fahrten pro Richtung.

Linie 602 Freising – Zolling – Attenkirchen – Au/Hallertau – Rudelzhausen-Mainburg: Es gibt vormittags zwei zusätzliche Fahrten pro Richtung. Am Wochenende wurde das Angebot deutlich erhöht: Samstag und Sonntag gibt es sechs Fahrten pro Richtung.

Linie 603 Mainburg – Rudelzhausen – Nandlstadt – Zolling – Freising: Die Abfahrtszeiten ändern sich.

Linie 619 Freising – Allershausen – Hohenkammer: Eine zusätzliche Fahrt wird nachmittags um 16.15 Uhr angeboten (ab Freising bis Hohenkammer). Nachmittags gibt es ab Allershausen um 15.46 Uhr eine Fahrt mehr in Richtung Freising

Linie 683 Mainburg – Rudelzhausen – Hörgertshausen – Mauern – Moosburg: Das vor einem Jahr eingeführte Angebot zwischen Nandlstadt und Hörgertshausen wird deutlich reduziert. Dafür wurden mehr Fahrten bis Moosburg eingesetzt: Mittags gibt es eine zusätzliche Tour ab Moosburg-Realschule (12.27 Uhr) bis Hörgertshausen, und eine zusätzliche zurück (12.50 Uhr) nach Moosburg.

Linie 693: Kammerberg – Lohhof: Die Abfahrtszeitenhaben sich geändert. Zudenm gibt es morgens auch eine Verbindung über Viehbach

Die genauen Änderungen finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Wissenschaftler und TV-Moderator Harald Lesch hat für die ZDF-Dokureihe „Terra X“ auf dem Domberg in Freising gedreht. Die Episoden werden wohl im Herbst ausgestrahlt.
Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Ein tragisches Unglück ist am Wilden Kaiser in Tirol passiert. Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Eching stürzte wohl aus Unachtsamkeit 80 Meter in die Tiefe. …
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Zweifel zerstreut
Zum 50-jährigen Bestehen des Kranzberger Sees soll nächstes Jahr ein großes Jubiläumsfest mit spektakulärem Programm stattfinden. Bei einigen Gemeinderäten herrschte …
Zweifel zerstreut
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“
Er ist beim Faschingsumzug mit dabei, spielt leidenschaftlich gerne Theater und singt wie ein junger Gott. Kurze Strecken legt er auf seinem feuerroten Roller zurück, er …
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“

Kommentare