+

Kripo ermittelt

Achtung: Falschgeld in Hallbergmoos aufgetaucht

In Hallbergmoos ist am Montag Falschgeld aufgetaucht. Die Blüten wurden beim Kassieren in einem Supermarkt gefunden.

Hallbergmoos - Am Montag wollte ein 21-Jähriger in einem Lebensmittelmarkt an der Theresienstraße in Hallbergmoos mit 10-Euro-Geldscheinen an der Kasse seinen Einkauf bezahlen. Die aufmerksame Kassiererin stellte jedoch fest, dass die beiden 10 Euro-Noten falsch sind. Die Kriminalpolizei Erding hat mittlerweile die Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pelikan gibt neue Rätsel auf - jetzt tauchte er im Münchner Umland auf
Eine ungewöhnliche Entdeckung haben Spaziergänger in München gemacht: Einen Pelikan. Experten wunderten sich. Jetzt ist er offenbar „umgezogen“.
Pelikan gibt neue Rätsel auf - jetzt tauchte er im Münchner Umland auf
Wartehäuschen und Schaukästen in Pulling demoliert
Rowdies demolierten in der Nacht zum Montag ein Wartehäuschen und mehrere Schaukästen an der S-Bahnhaltestelle in Pulling (Stadt Freising). Der Schaden bewegt sich laut …
Wartehäuschen und Schaukästen in Pulling demoliert
„Sie handeln, Sie packen an!“
Sie sind Vorbilder, sie sind Menschen, die handeln. Ehrenamtlich handeln. Und weil es davon auch in der Gemeinde Kranzberg viele Bürger gibt, hat sich der Gemeinderat …
„Sie handeln, Sie packen an!“
„Energetisch völliger Unsinn“: Kritik an Plänen für neues Kinderhaus in Moosburg
Das geplante Kinderhaus für Moosburgs Neubaugebiet „Sonnenhäuser CS“ erntet im Bauausschuss heftige Kritik. Doch dann melden sich die Unterstützer zu Wort.
„Energetisch völliger Unsinn“: Kritik an Plänen für neues Kinderhaus in Moosburg

Kommentare