+

Zerkarien gefunden

Achtung, Juckreiz: Stadt rät vom Baden im Pullinger Weiher ab

Sogenannte Zerkarien treten derzeit im Pullinger Weiher auf. Die Stadt Freising warnt daher davor, momentan dort Baden zu gehen.

Freising - Laut Berichten aus der Bevölkerung ist es in Einzelfällen im Anschluss an ein Bad in den Pullinger Seen zu Hautfärbungen verbunden mit Juckreiz gekommen. Wie eine sofort veranlasste Untersuchung erbracht hat, handelt es sich um sogenannte Zerkarien, die durch Ausscheidungen von Wasservögeln verursacht werden. Die Stadt Freising warnt daher in Abstimmung mit dem Staatlichen Gesundheitsamt vor dem Auftreten einer besonderen Hauterkrankung, die beim Baden in den Pullinger Seen auftreten kann. 

Bei den Pullinger Seen handelt es sich um Naturgewässer, daher kann nicht sicher ausgeschlossen werden, dass sich im Wasser Krankheitserreger befinden und es daher zu Erkrankungen kommen kann. Aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes rät die Stadt Freising momentan vom Baden im Pullinger ab. Im dortigen Naherholungsgebiet wurden Warnhinweise angebracht.

Zum Glück gibt‘s ja schöne Alternativen - eine Auswahl von 17 Badeseen in und um München finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bäume werden gefällt
Wer ab Mittwoch am Isarkanal bei Moosburg unterwegs ist, sollte aufpassen: Da dort der Borkenkäfer immer stärker auftritt, sind die Uniper-Werke zum Handeln gezwungen.
Bäume werden gefällt
Vater mimt Fahrlehrer für seine Tochter (17) - die muss nun länger auf ihren Führerschein warten
Privaten Fahrunterricht erteilte ein Vater seiner 17-jährigen Tochter gestern kurz nach Mitternacht. Ihre Fahrerlaubnis wird deshalb nun länger auf sich warten lassen.
Vater mimt Fahrlehrer für seine Tochter (17) - die muss nun länger auf ihren Führerschein warten
Die Kinder können’s immer kaum erwarten
Die Burschen aus Hohenkammer helfen fleißig mit, aber das Sagen beim Dorffest hat der Mädchenverein. Denn der war am Samstag wieder Ausrichter der Veranstaltung für die …
Die Kinder können’s immer kaum erwarten
Mann zieht mit E-Auto Kreise auf Tennisplatz - dann wird es völlig irre
Es begann harmlos: Da mietete ein 48-Jähriger aus Ingolstadt in Achering einen E-Pkw an. Dann ging er auf eine ziemlich „grobe Fahrt“, wie es die Freisinger Polizei …
Mann zieht mit E-Auto Kreise auf Tennisplatz - dann wird es völlig irre

Kommentare