+

Deutscher Wetterdienst

Achtung, Wetterwarnung: Schwere Sturmböen im Landkreis Freising erwartet

  • schließen

Festhalten! Am Donnerstagnachmittag sollen schwere Sturmböen über den Landkreis ziehen. Davor warnt der Deutsche Wetterdienst.

Schwere Sturmböen mit um die 90 km/h sollen zunächst aus südwestlicher, dann aus westlicher Richtung auftreten. An manchen Stellen können die orkanartigen Böen sogar bis zu 105 Stundenkilometer erreichen. 

Damit trifft es den Landkreis nicht so schwer wie Mitteldeutschland - doch den Hut sollte man festhalten. Mehr zu den Wetterkapriolen finden Sie in unserem Newsblog.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anna aus Freising
Willkommen, Anna: Die kleine Freisingerin wog bei ihrer Geburt am 14. Mai im Klinikum Freising 3190 Gramm, verteilt auf bezaubernde 49 Zentimeter. Unser Foto zeigt Anna …
Anna aus Freising
Friedhofsbesucherin in Eching dreist beklaut - Polizei rät zur Vorsicht
Am helllichten Tag ist eine Frau am Echinger Friedhof bestohlen worden. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise - und gibt einen präventiven Rat.
Friedhofsbesucherin in Eching dreist beklaut - Polizei rät zur Vorsicht
Bürokräften wird plötzlich übel: Gebäude mit 150 Personen in Hallbergmoos evakuiert
Große Aufregung am Dienstag in einem Hallbergmooser Bürokomplex: Nachdem mehrere Mitarbeiter über Atemnot und Übelkeit klagen, rückt ein Großaufgebot an Einsatzkräften …
Bürokräften wird plötzlich übel: Gebäude mit 150 Personen in Hallbergmoos evakuiert
Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet
Die Krones AG hat ihr Steinecker-Werk in Attaching aufgerüstet. Am Dienstag wurde das sogenannte „Brew Center“ eröffnet. Dort sind neueste Technologien aus dem Bereich …
Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.