1 von 6
Bei den Laubensteinern ist ein jeder ein Meister seines Fachs. Und so war es auch heuer ein besonderes Vergnügen, den Blechbläsern zuzuhören.
2 von 6
Fein aufeinander abgestimmt sind der Haushamer Bergwachtgsang und die Begleitung mit Zither und Gitarre.
3 von 6
Die glockenreinen Stimmen des feschen Lindmair Dreigesangs gehören in die Kategorie Extraklasse.
4 von 6
An diesem Sextett findet man nur gute Saiten: Die Kirchleitn Saitenmusi strahlte rein und klar in den Asamsaal.
5 von 6
Auf sein treues Publikum kann sich das Freisinger Tagblatt als Veranstalter des Adventsingens verlassen. Auch in diesem Jahr war der Asamsaal ausverkauft.
6 von 6
Zum Nachdenken regten die Texte von Sprecher Siegi Götze das Publikum an.

Adventsingen des Tagblatts: Die Kraft unverfälschter Volksmusik

Freising - Im vertrauten Ambiente des Asamsaals gab es wieder das Alpenländische Adventsingen des Freisinger Tagblatts. Bekannte Sänger und Musikanten aus dem Oberland sorgten für eine besinnliche Stimmung und führten die zahlreichen Zuhörer für eineinhalb Stunden heraus aus dem hektischen Alltag.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Nandlstadt
Nandlstadts Fest der Sinne: 7500 Besucher feiern zu Musik und Tanz
Musik, Tanz und gute Laune herrschten von Freitag bis Sonntag in Nandlstadt, das drei schöne Feiertage erlebte. Das Fest der Sinne war facetten- und auch erfolgreich.
Nandlstadts Fest der Sinne: 7500 Besucher feiern zu Musik und Tanz
Moosburg
Bilder: Feuer bei Isarkies am Aquapark Moosburg
Bilder: Feuer bei Isarkies am Aquapark Moosburg
Bilder: Feuer bei Isarkies am Aquapark Moosburg
Moosburg
1. Moosburger Bierfestival: Mehrere Tausend Besucher bei Probiermesse
Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt: Die Premiere des Moosburger Bierfestivals auf dem Viehmarktplatz war am Wochenende ein großer Erfolg.
1. Moosburger Bierfestival: Mehrere Tausend Besucher bei Probiermesse
Fotos: Banküberfälle in Kranzberg und Kirchdorf
Zwei Banküberfälle haben sich am Freitagmittag ereignet. Hier sind einige Bilder. 
Fotos: Banküberfälle in Kranzberg und Kirchdorf

Kommentare