+
Bei der Spendenübergabe am Hölzl-Hof:Lisa Meyer, Marianne Schwer, Ingrid Brumer, Rosemarie Wiesheu, Hildegard Schranner, Waltraud Graßl, Barbara Maier, Anna Hartmair, Elvira Wiesheu, Wolfgang Schnetz, Evi Hölzl und Inge Thaler (v.l.).

Adventskreationen gebastelt und für guten Zweck verkauft

Tüntenhausener Landfrauen beweisen Herz

  • schließen

Die fleißigen Landfrauen aus Tüntenhausen waren heuer wieder kreativ und haben gemeinsam Adventskränze, Weihnachtsgestecke und Türkränze in den Tagen vor dem Advent gefertigt. Der Erlös wurde für soziale Zwecke gespendet.

Tüntenhausen - Verkauft wurden die Kreationen auf dem Hölzl-Hof in Tüntenhausen und fanden reißenden Absatz. Den Erlös spenden die Damen heuer an die FT-Aktion „Menschen in Not“ (500 Euro) sowie an den Verein Phoenix (450 Euro) in Freising, der sich um Menschen mit erworbenen Schädel- und Hirnschädigungen und deren Angehörige kümmert. Das Geld übergaben an Inge Thaler (Phoenix, r.) und den stellvertretenden FT-Redaktionsleiter Wolfgang Schnetz am Hölzl-Hof die Landfrauen Lisa Meyer, Marianne Schwer, Ingrid Brumer, Rosemarie Wiesheu, Hildegard Schranner, Waltraud Graßl, Barbara Maier, Anna Hartmair, Elvira Wiesheu und Evi Hölzl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Hiebe mit der Machete
Wegen einer spektakuläre Attacke mit einer Machete auf einen 32-jährigen kroatischen Kraftfahrer hat sich der 36-jährige Kurierfahrer Boris M. aus Eching, ebenfalls …
Brutale Hiebe mit der Machete
Für jedes Freisinger Kind der richtige Platz: An diesen Tagen können sich Eltern vor der Einschreibung einen Eindruck von den Kindergärten machen
Es ist eine der schwersten Entscheidungen für Eltern überhaupt: Welcher Kindergarten ist der richtige für mein Kind? Eine Hilfe bieten die Tage der offenen Tür in …
Für jedes Freisinger Kind der richtige Platz: An diesen Tagen können sich Eltern vor der Einschreibung einen Eindruck von den Kindergärten machen
Eine starke Freisingerin
Sie war eine starke Frau, eine starke Persönlichkeit, eine starke Freisingerin: Paula Weber-Schäfer (77). Jetzt hat ihr Herz aufgehört zu schlagen.
Eine starke Freisingerin
Ab Juli geht’s den Rasern an den Kragen
Die Gemeinde Wang hat den Weg frei gemacht, um demnächst Rasern den Kampf ansagen zu können. Das Ratsgremium beschloss in seiner jüngsten Sitzung eine Kooperation mit …
Ab Juli geht’s den Rasern an den Kragen

Kommentare