Beamtin attackiert

Agressiver 19-Jähriger verletzt Polizistin mit Kopfstoß

Eine 25-jährige Polizistin wurde Opfer einer Attacke eines 19-Jährigen. Sie konnte ihren Dienst danach nicht fortsetzen und befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung.

Die Beamten der PI Freising wurden am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr über den fortgesetzten Hausfriedensbruch eines 19-jährigen Brasilianers auf einem Firmengelände an der Bachstraße informiert. Als die Beamten eintrafen, war der junge Mann bereits hoch aggressiv und offensichtlich deutlich angetrunken. Ein späterer Atemalkoholtest ergab mehr als ein Promille. Da er die Örtlichkeit nicht verlassen wollte, mussten die Beamten den Mann in Gewahrsam nehmen und ihn zur weiteren Sachbearbeitung zur Dienststelle bringen. Im Fahrzeug konnte er sich losreißen und eine Beamtin mittels Kopfstoß nicht unerheblich verletzten. Die 25-jährige Polizistin befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung und konnte ihren Dienst nicht fortsetzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adventskranz in Flammen – Gemeindesaal in Gefahr
Einen größeren Brandschaden verhinderten gestern aufmerksame Anwohner an der Hohenbachernstraße. Sie bemerkten am Sonntagvormittag einen in Brand geratenen Adventskranz …
Adventskranz in Flammen – Gemeindesaal in Gefahr
Manchmal geht’s nicht ohne Chemie
Der Bund Naturschutz hat Christbaum-Stichproben in ganz Deutschland genommen – und fast überall Pestizid-Spuren festgestellt. Sogar Mittel, deren Verwendung illegal ist, …
Manchmal geht’s nicht ohne Chemie
Viel Schaum um nichts...
Mit einem gestohlenen Feuerlöscher sprühten zwei Jugendliche in der Nacht zum Samstag um 3.30 Uhr auf einer Baustelle im Bereich der Weinmiller-Straße in Freising herum. …
Viel Schaum um nichts...
Ein fliegender Teppich hat Heimweh
Weihnachten naht, und da ist die pupsende Hexe Lindenbart nicht weit. Gerade entsteht die fünfte Folge dieser pfiffigen Hörspielreihe, bei der sich die kleine, pupsende …
Ein fliegender Teppich hat Heimweh

Kommentare