Bereich C geräumt

Alarm am Flughafen: Handgranate entpuppt sich als Feuerzeug

Flughafen - Einen vermeintlich gefährlichen Fund machte ein Rentner aus dem Kreis München am Flughafen: Er glaubte, eine Handgranate gefunden zu haben. 

Ein Feuerzeug löste am Dienstag Alarm bei der Polizei am Flughafen aus. Ein Rentner (68) aus dem Kreis München hatte am frühen Nachmittag vor dem Terminal 1 (Bereich C) beim Sammeln von weggeworfenem Leergut in einem Mülleimer einen metallischen Gegenstand ertastet, der Tarnfarbe hatte. Der Mann alarmierte die Polizei, die Bereich C räumte und sperrte. Die Entschärfergruppe gab dann Entwarnung: Das Fundstück war ein Gasfeuerzeug, das in seiner Form einer Handgranate ähnelte.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

80 lange Meter bis zum Fluggutschein
300 Plastikenten, ein schwieriger Parcours und jede Menge Spaß – das gab es am Samstag beim Fürholzer Entenrennen. Schauplatz des Wettbewerbs, der dieses Jahr bereits …
80 lange Meter bis zum Fluggutschein
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Vom Feiern verstehen sie was, die Bulldogfreunde Allershausen: Am Samstag richteten sie das 10. Allershausener Kartoffelfest aus. Und allen Wetterkapriolen zum Trotz …
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Weil sich zwei junge Männer von einer Horde Männer nicht von einer Parkbank vertreiben lassen wollten, kam es am Samstagabend in Hallbergmoos zu einer Schlägerei, die …
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein

Kommentare