+
Weihnachtsstimmung am Münchner Flughafen.

Vorweihnachtszeit

Alle Jahre wieder: Der Weihnachts- und Wintermarkt am Münchner Flughafen

Der Flughafen München verwandelt sich von 19. November bis 30. Dezember bereits zum 18. Mal in eine winterliche Zauberlandschaft.

Die Tage werden kürzer und Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. Nur noch wenige Wochen sind es bis zum Fest der Liebe. Bald locken wieder der Duft von Glühwein, heißen Maronen und gebrannter Mandeln.

So auch auf dem Weihnachts- und Wintermarkt am Münchner Flughafen: Mehr als vierzig Stände laden zum gemütlichen Bummeln und Schlemmen unter dem Dach des München Airport Centers ein. Erleben Sie täglich stimmungsvollen Budenzauber zwischen den Terminals, leckere Schmankerl aus der Region und ein vielfältiges Rahmenprogramm auf der großen Bühne.

Vorweihnachtlicher Auftakt

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 11 bis 21 Uhr

Samstag und Sonntag von 11 bis 22 Uhr

Heiligabend von 11 bis 17 Uhr

Zum Auftakt am 19. November 2016 sorgt von 13 bis 14:30 Uhr die Kitzbüheler Blaskapelle für vorweihnachtliche Stimmung. Wer noch mehr musikalischen Klängen lauschen möchte, der kann sich auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf der großen Bühne des Weihnachts- und Wintermarkts freuen. Immer Dienstag bis Sonntag von 18 bis 20:00 Uhr jazzen, rocken und swingen im MAC-Forum unterschiedliche Live-Bands. Wer dagegen lieber sportlich unterwegs ist, der kann sich auf der über 600 Quadratmeter großen Eisfläche des Weihnachts- und Wintermarkts beim Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen versuchen. Jeden Donnerstag sorgt ein DJ dann für das richtige Disco-Feeling.

Das Eislaufen ist kostenlos, Schlittschuhe können gegen eine geringe Gebühr vor Ort ausgeliehen werden. Auch die Elite des deutschen Eiskunstlaufs wird in diesem Jahr wieder eine beeindruckende Show am Flughafen präsentieren. Am 26.11. ab 16 Uhr sind unter anderem die Deutsche Vizemeister Katharina Müller und Tim Dieck mit von der Partie und zeigen eine Kostprobe ihres Programms.

Jennifer Urbarn während ihres Schaulauf-Solos zum Weihnachts- und Wintermarkt 2015.

Umfangreiches Kinderprogramm

Damit auch für die Jüngsten die Zeit bis zur Bescherung wie im Flug vergeht, hat sich der Flughafen München ein paar besondere Highlights ausgedacht. Immer mittwochs um 16 Uhr gibt es spannende Zaubershows, lustige Theateraufführungen, Wunschzettelbasteln (26.11.) außerdem besucht der Nikolaus (3.12.) und das Christkind (17.12.) den Weihnachts- und Wintermarkt. Da wird den kleinen Weihnachtsfans auf dem Wintermarkt sicher nicht langweilig. Wer den Flughafen einmal in einem anderen Licht erleben möchte, der nimmt an einer der beliebten Lichterfahrten teil. Tickets dafür werden direkt auf dem Weihnachts- und Wintermarkt verkauft, die Busse starten ebenfalls von dort stündlich von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr (außer am 24.12.). Am Wochenende bietet sich für Kinder und Familien die Mitfahrt bei der „Kinderlichterfahrt" um 15:30 Uhr an. Zusätzlich gibt es dann auch noch eine „Glühweinlichterfahrt" um 19:30 Uhr.

Weitere Informationen

Damit Sie ganz entspannt einkaufen und über den Wintermarkt schlendern können, parken Sie Ihren PKW am besten im Parkhaus P 20. Denn dort können Sie den Wagen bis zu fünf Stunden gratis abstellen.

Alle Informationen zum Rahmenprogramm des Weihnachts- und Wintermarktes finden Sie hier.

Weihnachts- und Wintermarkt am Münchner Flughafen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schmerzvoller Verlust für Freising
„Wenn man so lange lebt wie ich, hat man wirklich Riesenglück“, sagte Ludwig Haberstetter an seinem 80. Geburtstag. Jetzt, im Alter von 82 Jahren, hat sein Herz zu …
Schmerzvoller Verlust für Freising
Frischer Wind in der Führungsriege
Führungswechsel beim Burschenverein Eching: Nach zwei Jahren gab Vorsitzender Florian Schönigen sein Amt ab. Neuer Chef ist nun Christian Weiß. Auch weitere Posten …
Frischer Wind in der Führungsriege
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Müsste man nicht ständig in die Schulen investieren, „wäre der Landkreis ganz schnell schuldenfrei“, sagt Landrat Josef Hauner. Doch man muss investieren. Viel sogar. …
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Aussteigen aus Stress und Hektik
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“: Ganz im Sinne des traditionellen Weihnachtslieds öffnet die Domstadt Freising auch heuer wieder im wahrsten Sinne des Wortes …
Aussteigen aus Stress und Hektik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.