Jetzt dabei sein 

Allerhausen: Sommer-Ferienprogramm startet

Es geht wieder los: Am Dienstag, 18. Juli, findet im Jugendtreff von 17 bis 19 Uhr der erste Anmeldetermin für die 28. Allershausener Sommerferienspiele 2017 statt.

Allershausen – Die Programmhefte zu den Sommerferienspielen 2017 wurden wie jedes Jahr in der Allershausener Schule an alle Schüler verteilt. Zusätzlich liegen sie an folgenden Stellen aus: Gemeinde (Foyer), Sparkasse, Freisinger Bank, Jugendtreff, Treppenhaus der Bücherei/Musikschule, Apotheken, Arztpraxen, Tankstellen, Einkaufs- und Getränkemärkte. Die Anmeldeformulare bekommt man bei der Gemeinde, der Sparkasse, der Freisinger Bank sowie im Jugendtreff und in der Bücherei und Musikschule. Die Eltern der Teilnehmer sollen die Formulare bitte bereits vollständig ausgefüllt und unterschrieben zur Anmeldung mitbringen.

Desweiteren kann man seine Kinder im Jugendtreff Allershausen an folgenden Terminen für die Veranstaltungen eintragen lassen:

  • Donnerstag, 20. Juli, 11.30 bis 13 Uhr sowie 18 bis 19 Uhr.
  • Freitag, 21. Juli, 11.30 bis 13 Uhr sowie 18 bis 19 Uhr.
  • Mittwoch, 26. Juli, 11.30 bis 13 Uhr sowie 18 bis 19 Uhr.
  • Freitag, 28. Juli, 11.30 bis 13 Uhr sowie 18 bis 19 Uhr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Heiliggeistgasse blüht auf
Freising – Die Heiliggeistgasse in Freising erlebt in diesem Jahr einen späten Frühling: Seit Montagvormittag sorgen sieben Bäume in orangfarbenen und roten Großkübeln …
Die Heiliggeistgasse blüht auf
Anlieger wollen keine Fahrradstraße
Vorreiter beziehungsweise Vorradler in punkto Fahrradfreundlichkeit sind in Eching die Grünen. Die erste Echinger Fahrradstraße, zu der die Hollerner Straße werden …
Anlieger wollen keine Fahrradstraße
„Mal schauen, ob und wann das kommt“
Die A 9 macht Lärm. Schweitenkirchen im Landkreis Pfaffenhofen soll als Pilotprojekt eine „mobile Lärmschutzwand“ bekommen. So hat es CSU-MdB Erich Irlstorfer verkündet …
„Mal schauen, ob und wann das kommt“
Silvia Dietrich gibt nun den Ton an
Aller guten Dinge sind hoffentlich drei. Nach Andreas Greinwald als kommissarischer Vorsitzender und Edmund Eisler, der im Juli 2016 erst gewählt worden war, übernimmt …
Silvia Dietrich gibt nun den Ton an

Kommentare