Am Neujahrstag

Alkoholisiert mit Passat überschlagen

Allershausen - Alles andere als einen guten Start ins neue Jahr hat ein 25-jähriger Münchner hingelegt: Er setzte sich alkoholisiert ans Steuer - und landete mit seinem VW Passat im Acker. 

Der junge Mann war laut Polizei Freising am Nachmittag des Neujahrstags mit seinem VW Passat auf der Staatsstraße von Nörting in Richtung Allershausen unterwegs, als er nach rechts aufs Bankett kam. Die Folge: Der Passat brach beim Gegenlenken aus, schleuderte nach links von der Straße, überschlug sich in einem angrenzenden Feld und blieb schließlich auf dem Dach liegen. 

Problem: Der Unfallfahrer, der zum Glück nur leicht verletzt wurde, brachte es beim Alkoholtest auf einen Wert von knapp einem Promille. Seinen Führerschein ist der 25-Jährige damit erstmal los. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 2500 Euro.

mlt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
In einem Lagerhaus in Eching ist ein Mann nach einem Sturz von einer Laderampe gestorben.
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Vier Monate früher als geplant
Vier Monate früher als geplant hat vor wenigen Tagen die Autobahndirektion Südbayern die erweiterte und komplett neu gestaltete Rastanlage Fürholzen-Ost an der A 9 …
Vier Monate früher als geplant
Valentin aus Moosburg
Valentin erblickte im Klinikum Landshut-Achdorf das Licht der Welt, 53 Zentimeter groß und 3510 Gramm schwer. Die Eltern Martin und Christine Kraus aus Moosburg sowie …
Valentin aus Moosburg
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Spinale Muskelatrophie ist eine seltene Krankheit, die meist eine schwere körperliche Behinderung oder sogar den Tod mit sich bringt. Ein betroffener Vater hat sich …
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA

Kommentare