Tödlicher Unfall auf der A9

28-Jähriger wird von BMW überrollt und rund 400 Meter mitgeschleift

  • schließen

Nach einem schweren Unfall auf der A9 bei Allershausen starb am Dienstagmorgen ein Ingolstädter (28).

Allershausen - Der 28-Jährige aus Ingolstadt war auf der A 9 unterwegs, als sein Mercedes A-Klasse zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Allershausen auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Dabei prallte der Wagen laut Polizei zwei Mal gegen die Leitplanke und kam nach 220 Meter in einer Pannenbucht zum Stehen. Vermutlich schon beim ersten Aufprall, so die Verkehrspolizei, wurde der Fahrer, der nicht angeschnallt war, aus dem Auto die Fahrbahn geschleudert. 

Von BMW 400 Meter mitgeschleift

Ein nachfolgender BMW, gesteuert von einem 48-jährigen Münchner, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und überrollte den Ingolstädter. Der Mann wurde noch etwa 400 Meter mitgeschleift. Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Fahrspuren über Stunden gesperrt

Zur Unfallaufnahme mussten zwei Fahrspuren vier Stunden lang gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der Gesamtschaden beträgt 12.500 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachten angeordnet.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sich bei der VPI Freising unter der Telefonnummer 08161/952-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa/Daniel Reinhard

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caven und Manhart wechseln in FW-Fraktion
Herber Rückschlag für die Grünen im Neufahrner Gemeinderat: Matthias Caven und Norbert Manhart werden die Fraktion verlassen und sich den Freien Wählern anschließen. Als …
Caven und Manhart wechseln in FW-Fraktion
Wahlen beim Burschenverein Wolfersdorf: Der Grindla und neue Leiberl
Jahreshauptversammlung beim Burschenverein Wolfersdorf: Wer die Glocke läutet, muss eine Lokalrunde zahlen. Und, wer gute Arbeit leistet und weitermachen will, der wird …
Wahlen beim Burschenverein Wolfersdorf: Der Grindla und neue Leiberl
Die lange Nacht des FT-Volontärs Wilfried Scharnagl
Als enger Vertrauter von Franz Josef Strauß und als Chefredakteur des Bayernkurier zählt er zu den Granden der CSU: Wilfried Scharnagl. Jetzt ist der leidenschaftliche …
Die lange Nacht des FT-Volontärs Wilfried Scharnagl
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Tag zwei nach den Wahlen. Noch immer sind nicht alle Zweitstimmen ausgezählt. Es bleibt spannend. Großes Thema im Landkreis Freising ist die dritte Startbahn. Wie der …
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion