+
17 Kilometer Stau bildeten sich nach dem Unfall.

Zwei Hubschrauber im Einsatz

Zwei Schwerverletzte auf A9: Schlimmer Unfall hat kilometerlangen Stau zur Folge

Zu einem kilometerlangen Stau auf der A9 bei Freising kam es am Montagnachmittag. Der Unfall, der für das Chaos verantwortlich war, führte auch zu zwei Schwerverletzten.

FreisingGegen 13 Uhr hatten laut Polizei zwei Kleintransporter und ein Fiat Panda in Höhe Schweitenkirchen auf der mittleren Fahrspur staubedingt anhalten müssen. Das übersah ein 19-jähriger Wohnmobilfahrer aus Darmstadt. Er fuhr mit großer Wucht auf den Panda auf, der in die Kleintransporter geschoben wurde. 

Hubschrauber im Einsatz

Während der 19-Jährige und seine Mutter (40) im Wohnmobil laut Polizei unverletzt blieben, mussten die Fahrerin des Fiat (71, aus Ingolstadt) und ihr Ehemann (75) schwerverletzt mit Rettungshubschraubern in umliegende Kliniken geflogen werden. Die Fahrer und die Beifahrer der Kleintransporter blieben unverletzt.

17 Kilometer Stau

Wegen der Landung der beiden Rettungshubschraubern und zur Unfallaufnahme musste die Autobahn für eine Stunde komplett gesperrt werden. Trotz einer Ausleitung an der Anschlussstelle Pfaffenhofen staute sich der Verkehr auf einer Länge von bis zu 17 Kilometer zurück. Nach knapp drei Stunden konnte die Autobahn wieder komplett frei gegeben werden.

Lesen Sie auch: Audi R8 schleudert über A9, rammt Auto, der Fahrer flieht - Polizei nennt kriminelle Details

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

700 Wodkaflaschen und mehr: Freisinger Furtnerbräu-Wirt fischt jahrelang Müll aus der Moosach
Jahrelang hat Ludwig Dinzinger, der Wirt des Freisinger Furtnerbräus, in seinem Kanu Müll aus der Moosach gezogen. Was er dabei alles gefunden hat, ist unglaublich.
700 Wodkaflaschen und mehr: Freisinger Furtnerbräu-Wirt fischt jahrelang Müll aus der Moosach
Über 100 Corona-Tests in Marzlinger Seniorenheim - THW hilft mit Notfallbox
Weil eine Mitarbeiterin des Marzlinger Seniorenheims positiv auf Corona getestet worden ist, findet dort heute eine Reihentestung statt. Das THW lieferte eine Notfallbox.
Über 100 Corona-Tests in Marzlinger Seniorenheim - THW hilft mit Notfallbox
Detail macht Nachbarn stutzig: Polizei schnappt Einbrecher
In Eching sind zwei Pärchen in eine Wohnung eingebrochen. Weil einem Nachbarn ein Detail auffiel, konnten die Eindringlinge geschnappt werden.
Detail macht Nachbarn stutzig: Polizei schnappt Einbrecher
Mann packt Buben (11) am Hals und beleidigt ihn - „Das nächste Mal zünde ich dich an!“
Weil er vermutete, dass ein Bub sein Auto beschädigt hatte, packte ein Freisinger den Elfjährigen am Hals, zerrte ihn herum und beleidigte ihn rassistisch.
Mann packt Buben (11) am Hals und beleidigt ihn - „Das nächste Mal zünde ich dich an!“

Kommentare