Ein Führerschein und ein Autoschlüssel liegen auf einem Fahrzeugschein.
+
Den online erstandenen Führerschein musste ein Mann aus dem Kreis Freising der Polizei aushändigen. Symbolbild

Er hatte noch nie eine legale Fahrerlaubnis

Illegal unterwegs: 35-Jähriger hat Führerschein im Internet bestellt

Weil ein 35-Jähriger aus dem Kreis Freising keinen Führerschein besaß, organisierte er sich kurzerhand einen: im Internet.

Allershausen - Anlässlich einer Routinekontrolle wurde am Montag ein 35-jähriger Golf-Fahrer aus dem Landkreis Freising von einer Streife der Verkehrspolizei Freising angehalten und überprüft. Laut Polizeibericht zeigte der Mann einen niederländischen Führerschein vor, der den kontrollierenden Beamten allerdings seltsam vorkam. Bei näherer Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich um eine Fälschung handelte.

Fälschung sichergestellt

Auf die Frage zur Herkunft gab der 35-jährige an, dass er ihn im Internet bestellt habe und das gefälschte Dokument mittels Kurier übergeben worden sei. Der Mann war noch nie im Besitz einer legalen Fahrerlaubnis. Die Fälschung wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden.  ft

Am Wochenende hat die Corona-Bilanz im Landkreis Freising einen neuen traurigen Höhepunkt erreicht: Acht Menschen fielen der Pandemie zum Opfer.

Alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Allershausen und der Region lesen Sie immer aktuell hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare