Sechs Kilometer Stau gab es am Donnerstag frühmorgens auf der A 9.dpa

Sechs Kilometer Stau auf der A 9

Gemüse-Frachter im Graben

  • schließen

Allershausen - Weil er abrupt bremsen musste, kam am Donnerstag um 3 Uhr früh auf der A 9 der Fahrer eines 40-Tonners  ins Schlingern. Der Gemüse-Frachter landete im Graben. Resultat: Sechs Kilometer Stau.

Der mit Gemüse beladene 40-Tonner rutschte am Donnerstag gegen 3 Uhr früh auf der A 9 in Höhe Allershausen rechts von der Fahrbahn. Laut Polizei musste der Sattelschlepper mit einem Kran geborgen werden. Die rechte Fahrspur und die Standspur (Fahrtrichtung München) waren bis 9 Uhr vormittags gesperrt, es kam zu einem Stau von sechs Kilometern Länge. Der Sachschaden: 50 000 Euro.

Das schwere Gespann war auf der schneeglatten Autobahn ins Schleudern geraten. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 62-jährige Brummifahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck ausweichen müssen, weil vor ihm ein Freisinger Autofahrer (59) gebremst hatte. Der 40-Tonner war dann von der Fahrbahn abgekommen. Der Lkw-Fahrer wurde laut Polizei leicht verletzt, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele nette Ideen und ein paar Highlights
2015 gab es „zamma“, das oberbayerische Kulturfestival. Dann gab es 2016 den Nachfolger „mitanand“. Jetzt gibt es Ende Oktober nochmal „mitanand“. Klein, aber fein soll …
Viele nette Ideen und ein paar Highlights
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Die nächste Eiszeit kommt bestimmt. In Freising ist es am Sonntag, 1. Oktober, so weit: Dann öffnet die Weihenstephan-Arena ihre Pforten für die neue Eislaufsaison. Was …
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Freising? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Eine der innovativsten ihrer Art
Das Großprojekt stand in der Kritik. Bürger befürchteten beim Ausbau der Autobahn-Raststätten Ost und West in Fürholzen mehr Verkehrslärm und eine Verschärfung der …
Eine der innovativsten ihrer Art

Kommentare