Ein 16-Jähriger hat sich bei einem Unfall zwischen Alling und Gilching schwer verletzt.
+
In Allershausen lief ein jahrelang andauernder Nachbarschaftsstreit völlig aus dem Ruder. Symbolbild

Wüste Beschimpfungen

Jahrelanger Nachbarschaftsstreit eskaliert: Mutter und Sohn wollen Wohnungstüre einschlagen

In Allershausen ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert: Ein jahrelang andauernder Streit lief am Samstag völlig aus dem Ruder.

Allershausen – Zu einem Nachbarschaftsstreit der heftigeren Sorte ist es am Samstagmittag gekommen. Gegen 12.30 Uhr wurde die Freisinger Polizei nach Allershausen gerufen. Der Vermieter des Anwesens forderte Unterstützung an, da ein bereits jahrelang andauernder Streit völlig aus dem Ruder zu laufen drohte.

Nachbarin erlitt Panikattacke

„Aus einem nichtigen Grund versuchten eine 43-Jährige und ihr 17-jähriger Sohn, die Wohnungstüre der Nachbarin einzuschlagen, wobei sie wüste Bedrohungen ausstießen“, berichtet Polizeihauptkommissar Thomas Baumgartner. Der Streifenbesatzung gelang es schließlich, die beiden Personen zu beruhigen. Die Nachbarin (35) erlitt im Zuge der Vorfälle eine Panikattacke, sie musste von einem angeforderten Rettungsdienst versorgt werden. Mutter und Sohn müssen mit strafrechtlichen Folgen wegen Sachbeschädigung und Bedrohung rechnen. ft

Alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Allershausen und der Region lesen Sie immer aktuell hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare