Die Zugmaschine eines Viehtransports ist am Dienstagabend auf der A9 völlig ausgebrannt.
+
Die Zugmaschine eines Viehtransports ist am Dienstagabend auf der A9 völlig ausgebrannt.

Auf der A9

Massiver Löschangriff auf der A9: Zugmaschine eines Kälbertransports brennt aus

Auf der A9 ist die Zugmaschine eines Viehtransports, voll beladen mit Kälbern, ausgebrannt. Ein Übergreifen des Feuers konnten die Einsatzkräfte verhindern.

Allershausen - Ausgebrannt ist am Dienstagabend auf der Autobahn A 9 Richtung München in Höhe Allershausen eine Sattelzugmaschine. Ein Übergreifen des Feuers auf den mit Kälbern voll beladenen Doppelstock-Auflieger konnte durch einen massiven Löschangriff und der routinierten Zusammenarbeit aller beteiligten Einsatzkräfte verhindert werden. Um abzuwenden, dass die Tiere dem Rauch ausgesetzt waren, wurde ein Lüfter platziert. Alle Tiere blieben unverletzt.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

Parallel zur Brandbekämpfung wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Durch die Beschädigung der Dieseltanks konnte allerdings nicht verhindert werden, dass ein Gemisch aus Löschwasser und Diesel in das Erdreich eindrang. Die Autobahn war für die Dauer der Löscharbeiten komplett gesperrt. Verletzt wurde niemand. ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare