+
Gesperrt werden musste die A 9.

Unfall auf der A 9

Sattelzug zerlegt Mittelleitplanke - Vier Verletzte

  • schließen

Allershausen – Vier Verletzte und ein Sachschaden von 130.000 Euro – das ist die Bilanz eines folgenschweren Fahrfehlers eines Lkw-Fahrers am Sonntag gegen 20.45 auf der A 9 Richtung München.

Der 48-jährige Fahrer des Sattelzugs war laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke gerauscht. Der Fahrer wurde dabei verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik. 

Verletzt wurden auch die Insassen zweier nachfolgender Pkw, die sich beim Versuch, dem Lkw auszuweichen touchierten: 24-jähriger Unterschleißheimer am Steuer eines Opel und ein 58-jähriger aus dem Hochtaunuskreis, der mit seinem Wohnmobil unterwegs war. Auch die im Camper mitfahrende 57-jährige Ehefrau zog sich laut Polizei leichte Verletzungen zu. Und in Fahrtrichtung Berlin war in Höhe der Unfallstelle ein 28-Jähriger aus Halle unterwegs. Sein Audi wurde durch aufgeschleuderten Kies beschädigt. 

An der Unfallstelle waren neben dem Notarzt mehrere Rettungswagen, die Feuerwehr Allershausen und die Autobahnmeisterei München Nord im Einsatz. Zur Bergung des Sattelzuges musste die Autobahn zeitweise gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Was 2016 schon praktiziert wurde, soll heuer per Verordnung festgezurrt werden: das Sicherheitskonzept für das Freisinger Volksfest (ab dem 1. September).
Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Großer Bahnhof für San Zenone
Zum zehnjährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Marzling und San Zenone degli Ezzelini waren die Marzlinger im letzten Jahr nach Italien geladen. Heuer …
Großer Bahnhof für San Zenone
Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Was 2016 schon praktiziert wurde, soll heuer per Verordnung festgezurrt werden: das Sicherheitskonzept für das Freisinger Volksfest (ab dem 1. September).
Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Klassik, Crossover und viel Nostalgie
Die Konzertreihe „erstKlassik“ feiert ihren 10. Geburtstag – und wartet mit einem abwechslungsreichen Jubiläumsprogramm auf.
Klassik, Crossover und viel Nostalgie

Kommentare