ADAC Luftrettung
+
Ein Rettungshubschrauber brachte den Fahrradfahrer ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Rettungshubschrauber im Einsatz

Fahranfängerin verliert Kontrolle über Auto - und rast in Radfahrer und Hauswand

Folgenschwere Bremsung bei Allershausen: Eine Fahranfängerin (18) löste mit ihrem Wagen eine Kette von Unglücken aus: Erst kollidierte ihr Auto mit einem Radfahrer, dann stieß sie gegen eine Hauswand.

  • Folgenschwere Bremsung bei Allershausen.
  • Eine Fahranfängerin (18) hat am Samstag eine Unfall-Kette verursacht.
  • Erst verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, dann erfasste sie einen Radfahrer und krachte schließlich in eine Hauswand.

Allershausen – Eine Bremsung mit unvorhersehbaren Folgen: Am Samstag gegen 14.10 Uhr war eine 18-Jährige mit ihrem Pkw von Allershausen kommend in Richtung Unterkienberg unterwegs. Als die aus Allershausen stammende Fahrerin am Ortseingang von Unterkienberg ihren Pkw abbremste, brach laut Polizeibericht „unvermittelt das Heck aus und sie verlor die Kontrolle über den Wagen“.

Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden 50-jährigen Fahrradfahrer, der ebenfalls aus Allershausen stammt. Dieser war mit insgesamt sechs anderen Radfahrern in einer Gruppe unterwegs. Der Radler wurde über die Motorhaube geschleudert und kam erst auf der Straße zum Liegen.

Nach Unfall bei Allershausen: Rettungshubschrauber im Einsatz

„Sein Fahrradhelm verhinderte hierbei schwere Kopfverletzungen“, so die Polizei. Der Pkw prallte anschließend noch an die Mauer eines auf Höhe der Unfallstelle stehenden Wohnhauses. Glück im Unglück hatten die anderen Radfahrer der Gruppe. Diese kamen mit dem Schrecken davon. Da der Notarzt vor Ort eine Verletzung der Wirbelsäule nicht ausschließen konnte, wurde der verunglückte Radler per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ingolstadt geflogen. Die Unglücks-Fahrerin des Pkw blieb unverletzt.

Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro, das Wohngebäude blieb unbeschädigt. Zur Säuberung der Unfallstelle waren zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Allershausen im Einsatz. Gleich zwei schwere Unfälle ereigneten sich am Sonntag auch auf der A95. ft

Abkochgebot in Zolling gilt weiter: Sind Ohrwürmer Schuld am Trinkwasser-Dilemma?

Auch interessant

Kommentare