Das Allershausener Volksfest muss schon das zweite Jahr in Folge wegen Corona ausfallen.
+
Das Allershausener Volksfest muss schon das zweite Jahr in Folge wegen Corona ausfallen.

Verantwortliche betonen: Sicherheit geht vor

Allershausener Volksfest 2021 ersatzlos gestrichen

  • Andrea Beschorner
    VonAndrea Beschorner
    schließen

Das Volksfest in Allershausen wird es auch 2021 nicht geben. Eine Vernunftentscheidung der Verantwortlichen.

Allershausen -  Jetzt ist es offiziell, das verantwortliche Gremium hat die Entscheidung getroffen: Auch 2021 wird es kein Allershausener Volksfest geben. Mehr noch: Auch eine vorgeschlagene Alternativveranstaltung wie ein „Volksfest to go“ wird es von Seiten der Volksfestgesellschaft nicht geben. „Trotz derzeit rückläufiger Inzidenzen wäre es unverantwortlich, eine Veranstaltung in dieser Größenordnung und Besucherzahl durchzuführen“, sagt Werner Batoja, Vorsitzender der Volksfestgesellschaft Allershausen GbR. 

Aber auch die nötige Planungssicherheit fehle aufgrund der aktuellen Gesetzeslage, sodass dem Volksfestausschuss keine andere Möglichkeit blieb, als das Volksfest auch für dieses Jahr abzusagen. „Uns liegt die Gesundheit der Mitarbeiter und unserer Gäste sehr am Herzen. Es wäre unverantwortlich, wenn auch nur eine Person aufgrund einer Volksfestdurchführung an Corona erkranken würde“, sagte der Vorsitzende der GbR. Mit Blick auf das kommende Jahr ergänzt er: „Wir freuen uns bereits jetzt auf das Jahr 2022, in dem wir hoffentlich wieder angreifen können und ein unbeschwertes Volksfest feiern dürfen.“

Lesen Sie auch: 97-Jährige unternimmt eine Gondelfahrt zum Geburtstag 

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare