Unfallserie am Wochenende

Zwei Wildschweine beim Überqueren der A 9 „erlegt“

Allershausen – Zu einer Serie von Unfällen kam es am Sonntag auf der A 9, als eine Rotte von Wildschweinen die Autobahn überquerte. Zwei der Tiere überlebten das nicht – sie wurden von Autofahrern „erlegt“.

Es war kurz vor 17 Uhr, als die Rotte versuchte, in Höhe Allershausen die A 9 zu überqueren. Gleich das erste Tier wurde laut Verkehrspolizei vom Wagen eines 26-jährigen Neumarkters erfasst, wobei am Pkw ein Schaden von 1000 Euro entstand. Kurz darauf liefen mehrere Wildschweine über die Autobahn. Ein 20-jähriger Rosenheimer erfasste mit seinem Honda ein etwa 50 Kilo schweres Tier und schleuderte es in die rechte Leitplanke. Beim Versuch, den anderen Tieren nach links auszuweichen, stieß der Rosenheimer gegen den Skoda eines 45-jährigen Münchners auf dem linken Fahrstreifen. Der Skoda schleuderte nach links in die Mittelleitplanke. Schaden: 13 500 Euro. Der Rest der Rotte überquerte daraufhin die Autobahn, ohne dass es zu weiteren Karambolagen kam. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Insgesamt ereigneten sich auf den Autobahnen im Landkreis laut Verkehrspolizeiinspektion fünf Unfälle, an denen acht Pkw und ein Lkw beteiligt waren. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 24 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

„Reiderweiberhias“ auf den Spuren einer „dichtenden Wirtsdirn“
Freising - Das war alles andere als eine trockene Lesung: Das Volksmusik-Trio „Reiderweiberhias“ ist im Furtner auf den Spuren der bayerischen Schriftstellerin Emerenz …
„Reiderweiberhias“ auf den Spuren einer „dichtenden Wirtsdirn“
Theaterensemble Opodeldok zeigt „Der nackte Wahnsinn“
Freising - Es sind nur noch wenige Tage bis zur Premiere:  Das Jugendkulturpreis-gekrönte Pallotti-Theaterensemble Opodeldok zeigt ab 26. Januar „Der nackte Wahnsinn“ …
Theaterensemble Opodeldok zeigt „Der nackte Wahnsinn“
Iraner bitten um Asyl - war der Schleuser in Teheran Flughafenmitarbeiter?
Flughafen München - Sie hatten laut eigenen Aussagen umgerechnet 70.000 US-Dollar für die Schleusungen nach Deutschland bezahlt. Vier Iraner sind der Bundespolizei am …
Iraner bitten um Asyl - war der Schleuser in Teheran Flughafenmitarbeiter?
Brand an der Kleingartenanlage - der Feuerteufel war‘s nicht
Freising - Eine Brandserie hält die Polizei auf Trab. Der Brand einer Kleingartenanlage am Dienstag hatte damit allerdings nichts zu tun.
Brand an der Kleingartenanlage - der Feuerteufel war‘s nicht

Kommentare